passt die aga vom wrx sti

    • Hatch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • was für eine Frage natürlich nicht. Man kann doch nicht einen WRX STI mit einem non Turbo 2 L vergleichen. Beim WRX STI geht deine AGA vom Krümmer in die Dowmpipe / Turbo / Uppipe / Mittelrohr / Endtopf bei einem 2 l gehts vom Krümmer in den Mittellteil und dann in den Endtopf. Also das einzigste was vielleicht passen könnte wäre der Endtopf wobei ich stark bezweifel das ein non turbo 2l eine 2,5 Zoll anlage drunter hat . Lass mich aber gerne eines besseren belehren.
    • die frage gabs hier schon öfters.
      für den 2.0 non turbo gibts kaum (keine) ne aga.
      musst du dir extra anfertigen lassen. kostet für ne komplette anlage + eintragen so 900 - 1500 grob geschätzt.

      mir fällt der Link grad nicht ein. evtl mal bei google eingeben. oder jmd von hier weiß ihn noch.

      Als die 2.0er rauskamen hat Laser / Jamer die die endtöpfe gemacht. die haben sich aber mitlerweile auf 2-Räder spezialisiert.

      Frag doch mal beim freundlichen um die ecke nach. die wissen da meistens bescheid oder haben noch was auf lager ;)
      I ride because every line is different!
    • Als Katback kann das gehen, so zumindest bei den Älteren(evtl. muss man das kleine stück was vom Krümmer kommt austauschen/anpassen),(mit ausnahme BJ01-02 die haben ca.2cm differenz, nimmt man die passen die halter nicht und die Anlage ist auf spannung).Mehr als 2,5" ist sinnlos, du hast dann zu wenig gegendruck(den ein Sauger aber brauch).

      Triff dich mit jemandem der ne Katback hat und testet mal obs passt, falls nicht kannst du so auch gleich schauen was anders sein muss, evtl. ist der aufwand gering und es lohnt.
      Ne Anlage fürn Sauger gabs mal vor einiger Zeit bei AK, bisher hab ich die aber nicht mehr gesehen.

      Alternativ gibts Leute die die dinger aus Hobby selbst bauen, da kostet dann ne Komplettbau Anlage um die 400-800€, Tüv können die meist regeln, da die meist einen Tüver kennen bei dem sie sich bereits Vertrauen erarbeitet haben.(Schließlich muss der Sicher sein dass das vernünftig gebaut wurde).

      Sonst bleibt dir leider nur das Umschweissen des Kats(oem gegen 200er) und n ESD, letzteres gibts sogar mit Papieren, ist aber mit ausnahme des Magnaflow, der zwar E-Zeichen hat(damit eintragungsfrei) aber Halter und Zuführrohr-Anpassungen braucht, recht schwierig zu finden.
    • Wenn's dir um den Sound geht (Leistung kriegst bei nem Sauger mit ner AGA nich im nennenswerten Bereich, oft sogar Leistungsverlust) würd ich alles oem lassen, den Endtopf aufflexen, leerräumen und ne schöne Blende hinten hin machen...
      Vorne dann noch einen ungleiche Länge Krümmer draufklatschen damit er schön bollert und ab geht die Lutzi!
      Musst halt deinem TÜVER legitim erklären können warum das auf einmal so röhrt :D
      und in deinem Fall zieht das "Ist ein altes Auto, war auf einmal so!" leider wahrscheinlich nicht!


      Das mit dem KAT ist bei nem Sauger mMn Perlen vor die Säue und wenn du n zu billigen kaufst, geht vll. sogar deine EURO Norm flöten aber dazu kann ich dir keine verbindlichen Aussagen machen....


      VG
      Max


      Edith sagt: wenn's dennoch n ESD oder gar ne ganze AGA sein soll -> guckst du hier oder eben bei irgend nem anderen Auspuffbauer
      "Travel Build racecar while you're young and able.
      Don't worry about the money, just make it work.
      Experience Racecar is far more valuable than money ever be."
      :modo:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maximus_crime ()

    • Hallo
      Also ganz so schlimm ist es mit Leistungsverlust bei Sportabgasanlage jetzt nicht. Im Gegenteil, grundsätzlich gilt es die Abgase so schnell wie möglich heraus zu bekommen, egal ob Sauger oder Turbo. Bei einem Turbo darf man auch den Querschnitt nicht vergrößern, wenn man Die Befüllung nicht verändert. Das führt unweigerlich zu Leistungsverlust.
      Wenn Du bei Deinem OEM Motor den Staudruck herabsetzt aber den Rohrdurchmesser Serie lässt sollte die Strömungsgeschwindigkeit gleich oder sogar etwas besser werden. Du solltest auf keinen fall den Rohrdurchmesser vergrößern, da Du dann die Strömungsgeschwindigkeit herab setzt und zb. der Venturi Efferkt aus bleibt. Dadurch wird weniger Restgas aus dem Zylinder gesaugt, und die Verbrennung wird schlechter. Das ist dann wirklich Leistungsverlust.
      Mach am besten folgendes:
      Besorge Dir einen Remus Endschalldämpfer(ist nicht zu teuer, ist aus Edelstahl, sieht super aus und hat eine ABE), und schmeiß den zweiten ungeregelten Kat ganz raus. (und Ja, Du wirst die ASU ohne Probleme mit dem Hauptkat bestehen). Ich habe den vorderen Teil des zweiten Kat´s aufgeflext, den Kat (ja es war mir total egal) mit Hammer und Schraubendreher zertrümmert :evilgrin: schön ausgesaugt, und dann wieder schön verschweißt. Fällt gar nicht auf da ja so ein schönes Blech Drumherum ist.
      Mein Sauger geht jetzt im unteren Drehzahlbereich besser, und hört sich richtig Bollig an. Pack noch einen schönen Luftfilter rein, am besten Pipercross, der ist Öl-Frei. Und gut is.

      Gruß aus der( leider noch Schneefreien( Eifel
      Dirk