2,5L Motor tunen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2,5L Motor tunen

      Hi Leute,

      hab mal Fragen zum 2,5L Motor der STI Reihe BJ06.
      Wollte ihn langsam mal hochzüchten, aber habe nun vermehrt gelesen das die 2,5L Motoren sehr heikel da sind.
      Bis wohin kann man gehen ohne viel am Motor auszutauschen?
      Und wenn man mehr will was sollte man alles austauschen?

      Dank euch schonmal
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbup:
    • Ich hab schon ähnliche Themen durchgelesen.

      Sehr oft taucht die ZKD auf. Die solltest du tauschen, bevor du an mehr Leistung arbeiten willst. Da gibt's wohl deutlich besser Produkte als OEM von Tomei oder Cosworth.

      Da gehen die Meinungen aber z.T. auseinander.

      Viele raten auch, einen größeren Ölkühler mit Thermostat zu verbauen.

      Ein Bekannter von mir, Subaru- Werkstattmeister, fährt mit seinem 07er Hawkeye auf der Rundstrecke.

      Zwar mit originaler Leistung, aber da is die Belastung auch nicht ohne.

      Der
    • Tire_Destroyer schrieb:

      Okay also mal ne Tomei Metall-ZKD rein zur vorsicht?
      Weil ich ziele so 400 PS an

      Geplant ist:
      größerer Ladeluftkühler
      Bremsen optimieren
      Steuergerät optimieren
      Ölkühler
      Boost Controller


      Hält das der Motor aus?


      Für 400 PS reicht der Originale Ladeluftkühler leicht aus!
      Aber um 400 PS zuerreichen gehört schon mehr getauscht da der Originale Turbo keine 400 schafft.
    • Der STI Lader reicht da aus?
      Coole Sache :thumbup:

      Okay - gößerer turbo .... wurde auf geschrieben.
      TD03 sollte reichen?
      oder gleich nene TD05 rein?

      Und was müsste man noch alles aufrüsten?

      Plane zurzeit schon den Umbau im Winter :love:

      Wasserkühler habe ich schon einen neuen drin (siehe letzte Threds von mir :D )

      [offtopic] Ich glaub ich sollte mal mein Auto vorstellen fällt mir so auf :whistling: [/offtopic]
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbup:
    • Ja der Lader schon aber bei 400 Ps solltest du wirklich deine Überlegungen ausweiten was alles auf dich zukommt.Grosser Ölkühler, zusätzliche Kühlung im Motorraum, grössere Kühlerschläuche bzw Kühler.
      Also Turbo empfehl ich dir APS- S R55 ( bis zu 500 PS ) brauchst aber dann auf jeden Fall eine überarbeitet Einspritzung also ( Cosworth ) sowie nicht nur eine Kopfdichtung sondern komplett neue Innereien. Kolben, Dichtungen, Lager, Hydro uvm. des weiteren brauchst du eine verstärkte Kupplung sowie am besten ein stärkeres Getriebe, Bremsen kannst du mit wenigen Modifikationen anpassen das es passt. Alles in allem werden deine angestrebten 400 Ps erreicht bzw übertroffen aber beim 2,5 musst du auf jeden Fall um einiges mehr umbauen als beim 2 l da erreicht man die 400 Ps relativ einfach aus einem 41T .
    • Okay ... Kolben und alle Lager im Motor muss man auch tauschen?
      Puhh das hört sich teuer an
      Ab wieviel PS sollte man die Lager, Kolben und etc. tauschen?
      Getriebe auch noch verbessern?
      Wie das?

      Wasserkühler habe ich schon den Großen von Mishimoto + große Lüfter und schläuche
      Kupplung habe ich schon eine XTD Stage 2


      Oder was ratet ihr mir sollte ich erstmal anstreben?
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbup:
    • SRY das ich nicht auswendig weis für wieviel PS der OEM Motor ausgelegt ist :P
      Also entschuldige meine Frage xD

      Mich interessiert es halt wieviel man erstmal ohne großen Umbau rausholen kann.
      Weil für den großen Umbau sollte ich erstmal Kohle sparen


      Auserdem lag mein erstes Ziel bei 42,86% steigerung :phatgrin:
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbup:
    • Es geht nich darum, dass du weißt, wieviel der OEM Motor leisten kann.
      Du sagtest, du willst 400 PS. Weißt du denn, wieviel dein Motor wirklich bringt?
      Was glaubst du denn, was ohne Mods bei den Innereien drin ist?
      Oder schmeißt du erstmal ne Zahl in den Raum und hoffst, irgendwer sagt dir, was du dafür tun musst?
      Ich glaub, du bist bei nem professionellen Tuner besser beraten.
      Viel hängt vom Zustand deines Motors ab und das kann dir nur jemand sagen, der deinen Motor gut kennt.
      Teile kaufen und einbauen kann man ganz easy, obs funktioniert und hält is ne andere Geschichte.

      Ich halte 400 PS bei dem Motor nur dann für realistisch und haltbar, wenn die werksseitigen Schwachstellen beseitigt sind.
      Und dafür is mehr nötig, als nur ein größerer Turbo. Zumal ein größerer Turbo auch ein größeres Turboloch bedeuten kann.
      Aber das wird dir ein Profi besser erklären können.

      Ich würde erstmal den Motor checken lassen, ZKD gegen ne stärkere tauschen, besser Kupplung, Leistungsprüfstand.
      Wenn du den Zustand kennst und alles gut läuft, tausch die Sachen, die kein Mapping benötigen.
      Krümmer, Uppipe, Downpipe, 200 Zeller, Katback, wieder aufn Prüfstand.
      Dann das WCS gegen eines z.B. von GrimmSpeed tauschen, bessere Kerzen (WW7) und abstimmen oder abstimmen lassen.
      Dann biste sicher deutlich über 300 PS.
      Wenn dir das dann noch zu wenig ist, schick deinen Motor zu AK oder KKS oder den Tuner deines Vertrauens.
      Die bauen dir dann 400+PS.
    • SanMiguel schrieb:

      Ja der Lader schon aber bei 400 Ps solltest du wirklich deine Überlegungen ausweiten was alles auf dich zukommt.Grosser Ölkühler, zusätzliche Kühlung im Motorraum, grössere Kühlerschläuche bzw Kühler.
      Also Turbo empfehl ich dir APS- S R55 ( bis zu 500 PS ) brauchst aber dann auf jeden Fall eine überarbeitet Einspritzung also ( Cosworth ) sowie nicht nur eine Kopfdichtung sondern komplett neue Innereien. Kolben, Dichtungen, Lager, Hydro uvm. des weiteren brauchst du eine verstärkte Kupplung sowie am besten ein stärkeres Getriebe, Bremsen kannst du mit wenigen Modifikationen anpassen das es passt. Alles in allem werden deine angestrebten 400 Ps erreicht bzw übertroffen aber beim 2,5 musst du auf jeden Fall um einiges mehr umbauen als beim 2 l da erreicht man die 400 Ps relativ einfach aus einem 41T .


      Ólkühler nicht wirklich notwendig wenn dann nur mit Fácherkrummer.Anderer Kühler bzw Schläuche auch nicht notwendig!
      Fahren deutlich mit mehr als 400Ps ohne die Sachen!
      Am wichtigsten ist halt das der Motor neuaufgebaut wird verstärkt! Am besten suchst du dir einen Tuner der Ahnung hat und dir alles erklärt!