Hi aus Dortmund (mit Bitte um etwas Beratung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi aus Dortmund (mit Bitte um etwas Beratung)

      Hallöchen zusammen,

      Achtung: Wall of Text... wenn es euch nicht interessiert, kann ich es gut verstehen... scrollt einfach runter bis zum tl;dr :D

      Ich bin Sandro, 26 aus Dortmund und interessiere mich seit meiner Kindheit für schöne Autos, hauptsächlich JDM (gut, Viper GTS ist ein abweichender Traum, der bestimmt nie erfüllt wird). Angefangen hat alles mit Gran Turismo 1 & 2. Ich bin Programmierer und habe daher nicht viele KFZ Kenntnisse, bin aber lernfähig. Hab zumindest schon mal Fensterheber repariert, Bremsscheiben & -Beläge getauscht, Türen gedämmt, etc.

      Ich lese aufgrund meiner Impreza-Recherche schon seit einer Weile anonym mit...

      Ich fahre seit einiger Zeit eine(n) Toyota Celica T20 1.8 von '95 und meine Freundin konnte ich den Smart aus- und einen CRX del sol einreden :D Der macht mir sehr viel mehr Spaß als mein eigenes Auto aufgrund des direkteren und weniger schwammigen Fahrverhaltens. Ich möchte mir zur nächsten Saison (wenn ich denn etwas finde) ein Upgrade gönnen, auch wenn mein Auto wirklich sehr zuverlässig ist und abgesehen von Verschleiß nichts los ist. Aus diesem Grund und wegen des wahrscheinlich hohen Verbrauch des nächsten Autos überlege ich noch, ob ich zu einem Saisonkennzeichen greife. Außerdem sind es nur 3-4 km zur Arbeit, was ja nicht wirklich gesund für ein Auto ist (ja ich fahre auch Fahrrad :) ). Ich fahre ca. 10k km im Jahr, davon 70% Stadtverkehr, 25% Autobahn, 5% Landstraße.



      Seit vielen Jahren recherchiere ich und beobachte den Markt. Bald reicht mein Erspartes endlich... In Frage kommen für mich viele 90'er JDMs und mit einziger Ausnahme auch Impreza nach 2000 bis einschließlich Hawkeye. Hier ist eine grobe Wunschliste mit pro/contra:

      1: WRX (STi)
      • Pro: Boxersound, Turbo, diese Schönheit, gute Teileversorgung, zuverlässig (?), Interieur
      • Con: öh...


      auch 1: Integra Type R
      • Pro: VTec, sehr Alltagstauglich, geringer Unterhalt, Fahrdynamik, mein Schlüsselband das ich seit 15 Jahren mit mir rumtrage
      • Con: Sauger, wenig Drehmoment


      2. Skyline GTR33/32, GTST(33), GTT(34)
      • Pro: Gojira
      • Con: hoher Unterhalt, schlechte Teileversorgung, weniger zuverlässig (?), Interieur


      3. Supra
      • Pro: Supra
      • Con: TwinTurbo sehr teuer mittlerweile


      4. RX7
      • Pro: Schönstes Design aller Zeiten
      • Con: Angst vor Wankel, hoher Unterhalt


      5. S2000, MR2 Turbo, 3000GT, Celica GT4, Evo V/VI, Silvia, Kouki S13, Sileighty



      tl;dr:

      Meine Anforderungen an mein nächstes Auto:
      • hohe Agilität/Dynamik, direktes Fahrverhalten
      • Zuverlässig
      • Budget ca. 10-13k €
      • Kein Rost
      • Mountainbike-Mitnahme möglich, falls es zum Daily wird (AHK?)
      • RHD ist egal bzw. sogar willkommen
      • Grinsen beim Losfahren
      • Grinsen nach dem Parken
      Ich will kein Auto zum Angeben, nur eins zum Lieben und Leben und Kindheitstraum erfüllen. Es soll Spaß machen. Das Problem ist, dass ich vielleicht nur eines der o.g. Autos in meinem Leben fahren werde, da die Uhr weiter tickt und der Rost sich weiter entfaltet. Natürlich würde ich sie am Liebsten alle fahren.

      Was sagt ihr dazu? Bin für jede Meinung offen. Meine Frage ist eigentlich nur, ob der WRX diesen Ansprüchen gerecht werden kann. Ich tendiere eher zu einem STi, da er wohl etwas robuster als ein normaler WRX gebaut ist, von dem was ich so gelesen habe. Optisch wäre mir der Blob, Hawk oder Classic am Liebsten (wobei letzerer Rostanfälliger sein soll und weniger Komfort bietet). Leistungstuning plane ich erst mal nicht, möchte ich mir aber offen halten.

      Im Anhang findet ihr einfach mal das Ergebnis meiner Recherche. Falls ihr zu viel Zeit habt und spontan einen Fehler entdeckt, lasst es mich wissen :D


      Noch eine Frage: verstehe ich es richtig, dass es in Deutschland nur beim Hawk STi DCCD gab (Quelle)?

      Tut mir leid für den Roman, ich hoffe das ist nicht abschreckend. :)

      Viele Grüße aus Dortmund,
      Sandro
    • Willkommen im Forum,
      Dein Autogeschmack ist top! Der Impreza GC8 hat nicht weniger Komfort als deine Alltagsfahrzeuge. Wenn ich mir überlege das mein 99er Gt hintere Fensterheber hat und ein Audi A4 aus 2004 keine dann frage ich mich oft was die Deutschen an ihren Lieblingsmarken so haben.

      Ich stand vor der gleichen Entscheidung wie du, musste aber selbst als Kfzler sofort den RX7 wegen dem teuren Wankelmotor und den Skyline ausschließen wegen der schlechten Teileversorgung. Supra kam mir nur mit Turbo und Schalter in die Tüte, da waren aber nur die MK3 für mich Interessant und in die hab ich mich nicht verkuckt. Ich wusste das ich nen Turbo brauche weil ich den Klang sogar bei Dieseln einfach nur hammer fand und das obwohl ich auch mr2 V6, celica TS,Gt 86 gefahren bin.

      Das Turbopfeifen und der unverkennbare Boxersound den du besonders im Leerlauf hörst, ist einfach unverkennbar und ich will nie wider einen Sauger besitzen!
      Deine Tabelle ist nicht wirklich richtig, Beschleunigungswerte von den WRX ist zu schnell genauso die vom Evo und classic Sti.
      Warum fehlt in deiner Auflistung der Classic Gt/Wrx?

      Die restlichen Autos hab ich so ausscheiden lassen:
      S2000 viel zu teuer für das gebotene dann lieber Integra.
      mr2 Turbo Mittelmotor mit kurzen radstand mir zu gefährlich vorallem im Winter.
      3000gt viel zu schwer dann lieber 300zx aber der hat keinen allrad und ist schwerer als der Impreza GC8.
      Celica Gt4 ist schwerer als nen Impreza Gt, hat nur 2 türen und ist langsamer.
      Silvia sieht stock meiner Meinung langweilig aus.
      180sx hat keinen Airbag und ABS?
    • Danke für eure Antworten!

      Noch mal was allgemeines: Wie direkt ist denn das Ansprechverhalten der Pedale und beim Lenken der verschiedenen Impreza? Bei meinem Auto ist alles relativ träge und schwammig, das gefällt mir weniger. Ich will es aber auch nicht so direkt wie bei neuen Autos der VAG und Opel z.B., was sich nach Autoscooter anfühlt... Und gibt es einen großen Unterschied zwischen den verschiedenen Generationen und Modellen (GT/WRX/STI)?

      @gt-cube:
      Ich finde die alten japanischen Autos auch top! Es gibt zwar immer gemischte Kommentare von Außenstehenden "wie, DAS Auto ist über 20 Jahre alt??" oder "sowas käme für mich NIE in Frage" :D

      Supra sehe ich genau so! Und wenn man den Anspruch hat, wirds echt teuer. Targa wäre natürlich ein Traum...

      Was du über das BOV Pfeifen und den Boxersound sagst, kann ich auch nur bestätigen. Wenn ich auf ner Rennstrecke oder auch nur auf der Straße mal 'nen Impreza höre, kriege ich dieses kribbelnde, vertraute Herzklopfen... ich weiß, klingt komisch... :D Das gleiche kriege ich aber auch, wenn ich nen Integra sehe. Sobald den VTec jedoch höre, muss ich immer an Reis und aufgemotzte Civics denken :D aber ist ein tolles Auto!

      Die Beschleunigungswerte und VMax hab ich gegooglet und gemischt von folgenden Seiten entnommen:
      Specifications Subaru Impreza WRX STi PPP - [2003] 0 to 60 mph, Top Speed, 0 to 100 kph, 0 to 62 mph
      www.Subaru-Impreza.de

      Den Classic Gt/Wrx hatte ich nicht aufgenommen, weil ich mittlerweile eher zu etwas neuerem tendiere, da ich einfach keinen Bock mehr auf den ganzen Rost und die Sorge des nächsten Tüvs habe. Wenn es der Classic wird, sollte er also zu 100% meinen Wünschen entsprechen (ok nein, das wäre ein 22b :D) und 95% wäre dann ein STi mit der großen Frittentheke aus der späteren Ära. Der Blick des Classics wurde später etwas böser, oder? So sieht es zumindest hier aus. Ich mein klar, die Optik kann man noch seinen Wünschen anpassen. Was die Technik angeht, kenne ich die Unterschiede beim Classic nicht gut genug. Aber ich stelle mir da ebenfalls vor, dass beim STi alles etwas robuster und hochwertiger ist. Ich will keine halben Sachen mehr^^ Sowas wie Classic GT/WRX kaufen und dann zum STi umbasteln, käme für mich auch nicht in Frage...

      Kann dir größtenteils zustimmen bei den anderen Autos!
      Zum MR2: das kann ich mir gut vorstellen. Wäre halt cool wegen Targa und der restlichen Optik.
      3000GT wäre eigentlich nur geil zum schnellen Fahren, so wie ich es mir vorstelle. Aber wie oft fährt man schon 250+? :D Vor allem im Ruhrpott.
      Celica GT4 käm eh nicht in Frage, weil ich Abwechslung will.
      Silvia würde ich ebenfalls nicht Stock fahren wollen :)
      Zum Thema Airbags und Abs: hat unser CRX auch nicht, was aber nciht bedeutet dass es das nächste Auto auch nicht haben soll :)

      @scoobyracing:
      Die Verbräuche habe ich von Spritmonitor (genaue Suche nach Modell, Baujahr, PS), dann Durchschnitt genommen. Für die Benzinkosten weiter rechts habe ich noch 10% addiert da ich mehr Stadtverkehr fahre als viele andere Leute. Ist nur eine Grobe Schätzung alles. Für Superplus rechne ich 1,34 und für Super 1,28... darauf kommts dann auch nicht sooo genau an.
    • @scoobyracing das kann man nicht so pauschal sagen weil der Verbrauch vom rechten Fuß abhängt, Ich fahr meinen Gt leider mit viel Berufsverkehr mit 10l/100km und muss zu meiner Schande gestehen das meine Reifen viel zu alt sind, mit neuen Reifen würde sogar eine 9 vorne stehen. Der Sti wird nicht viel mehr verbrauchen denn wenn man nicht hochdreht gibts auch kein Ladedruck und somit keine Leistung und wenig Verbrauch 2l Hubraum sind 2l Hubraum.

      So ganz versteh ich das nicht die alten haben ein sehr gutes Ansprechverhalten fast 1 zu 1 weil die Drosselklappe mit dem Bowdenzug direkt bewegt wird.
      Die ersten Generation von VAG mit E-Gas waren entweder du gibst gas warte mal ich bin noch nicht mit dem Rechenschieber fertig OK jetzt oder du gibst halbgas und der Gti gibt fast volle Latte um zu Kaschieren das er gar nicht so sportlich ist.

      Die Lenkung ist sehr unterschiedlich beim Gt eher indirekt wie ein normaler PKW, beim Impreza Wrx Sti Type R/RA extrem direkt.

      Ja ab Facelift sieht meiner Meinung nach besser aus und hat nen besseren EJ207
      Für dein Budget bekommt man auch einen Gc8 von nen Liebhaber.
      Die GC8 haben etwas weniger Dämmung, das fängt bei den Türen an wenn ich meine Tür zu mache und die Scheibe ist unten klirrt die in der Tür so das ich anfangs dachte da ist der Halter kaputt, aber das ist normal, dafür wiegt er wirklich wenig.

      Hat dein CRX überhaupt Servo? Wenn nicht dann Hut ab für deine Freundin.

      Ein was hab ich vergessen zu erwähnen ältere Subaru haben fast immer Rahmenlose Scheiben sonst ist das eigentlich nur bei Coupes so.

      Wenn du Bock hast kannst du dich hier mal einlesen.
    • Das mit dem Verbrauch stimmt... aber wer so ein Auto fährt, tendiert oft auch dazu, den Turbo auch mal zu nutzen oder? Ich würde es jedenfalls... Mein Celica Modell verbraucht laut Spritmonitor auch weniger. Bin bei 8,98 und der Schnitt ist bei 8,38. Ich fahre aber auch nicht soo Umweltbewusst, da im niedrigen Drehzahlbereich richtig tote Hose ist, wenn man mal spontan etwas beschleunigen möchte. Und wie gesagt sehr viel Stadtverkehr bei kaltem Motor.

      Wenn ich mal einen Firmenwagen für eine Dienstreise bekomme, erschrecke ich mich halt immer. Ich würge schnell mal ab, mache Vollbremsungen und fahre mit quietschenden Reifen an (leicht übertrieben). Das meinte ich mit neuen VAGs :D

      Ein STi Type R von 98-00 wäre auch echt traumhaft! Finde Coupés generell eigentlich schöner :) Und rahmenlose Scheiben gefallen mir eigentlich sehr gut, außer dass der Wind auf der Autobahn manchmal etwas lauter ist.

      Das mit der Dämmung kann man ja selbst noch ein bisschen mit Bitumen/Alubutyl nachholen... hab ich jetzt bei mir auch gemacht. Aber am besten ist es natürlich wenn es von vornerein stimmt.

      Ja, Servo hat der CRX immerhin :D ABS, Euro2 und Airbags standen auch in der Mobile-Anzeige, aber das hat sich dann vor Ort anders raus gestellt. Wir konnten uns preislich aber einigen.

      Danke für den Link! Ich schau mal rein :)
    • hoi Hoi,

      also ich kann dir von meiner Erfahrung her Subaru sehr empfehlen, bin alles andere als ein Experte aber habe viele deiner Wunsch Fahrzeuge schon durch und bin jetzt letztendlich hier gelandet...

      Der WRX säuft bis jetzt von allen Fahrzeugen am wenigsten.

      Mein erster Flitzer war eine Supra 3.0 NA also kein Turbo und die hat schon gruselig viel gesoffen... Dafür natürlich der geile Heckantrieb und der 2 Jz Motor...
      Danach hatte ich den neuen Fokus RS welcher vom Spritverbrauch vergleichbar mit dem WRX ist.. Dafür bekommt der RS die Power wegen Frontantrieb uberhaubtnicht auf die Strasse...
      Danach kam ein 350z in die Garage... Wieder sehr geil wegen dem Heckantrieb aber sehr wenig platz im Auto...
      Dann kam ein Skyline ins Haus GTR r32... Kann ich nur von abraten... (Ersatzteile, viele Motorschäden, teure Versicherung usw usw dafür geile 300 kmh

      Habe jetzt den Impreza wrx und der Wagen verbraucht wirklich von all denen am wenigsten und macht am meisten Spass... Meiner Meinung nach...

      MR2 findest du fast nur Schrott... Hab mir n paar angeschaut bis 10000 euro
      Wenns dir nicht viel ausmacht nur 2 sitze zu haben würde ich eher nach dem 350 z oder dem Honda s 2000 schauen... Da hast du mehr Freude dranne als am MR oder frontkratzer celica t23. Beim mr2 is auch bei 190 kmh ca. schluss

      Grüße
    • Mit dem Budget kannst du eigentlich eine Supra mit Turbo vergessen. Skyline wäre noch ein 34gtt drin oder ein 33gtst aber beide sind Serie echt nicht schnell und saufen wie die Supra. >>> Automatik kommt ja nicht in die Tüte würd ich sagen.

      Kurz und knapp : Integra, Sti oder wenn du max. 1.85 bist nen S2000. Einen gescheiten evo 5/6 müsstest du auch für das Geld bekommen (über nen Import und nicht über den heimischen Markt).
    • Danke für die Tipps :)

      @Farmer:
      350z ist natürlich auch nett, aber ich hab zu viele andere "Traum"autos, als dass ich mir den kaufen würde. Wobei ich Coupés rein von der Optik lieber mag als Limousinen. Aber beim Impreza ist es ja vor allem die Technik, die fasziniert.

      Celica T23 käme nicht in Frage. Wenn dann, nur T20 GT4... Aber fahre ja aktuell schon ne T20 1.8 und will mehr Abwechslung.

      GTR R32 ist natürlich auch geil, aber wie du schon sagst gibt es einfach einige Dinge die gegen Skyline sprechen.

      2 Sitzer wäre eigentlich kein Problem. Brauche vielleicht 3-4 Mal im Jahr die Rückbank momentan.

      @Alf_TypeR:
      Richtig, Automatik kommt nicht in Frage. Höchstens wie beim R34 mit Schaltwippen. Aber auch eigentlich ungerne...

      Bin 1.86... aber kleiner als der Del Sol wird der S2000 ja wohl nicht sein oder? :D

      @All:
      Sind meine Preisvorstellungen denn realistisch?:

      Blobeye WRX Sti 13.000 €
      Blobeye WRX 9.000 €
      Hawkeye WRX 13.000 €
      Classic WRX Sti 12.000 €
      Hawkeye WRX Sti 18.000 €
      Bugeye WRX Sti 12.000 €
      Bugeye WRX 8.000 €
    • In den S musst du dich einfach mal rein setzen und das Dach aufmachen. Dann siehst du ob es passt. 1.86 könnte gehen, muss aber nicht.
      Nen Gtr kannst du mit dem Budget einfach vergessen.
      Classic Sti wird auch keine 12000 kosten wenn es ein normaler ist.
      Einen guten Blob für 13000 zu finden ist momentan leider echt schwer.... wenn man nicht jeden Tag im Netz schaut bekommt man gar nicht mit das einer da war so schnell gehen die weg.
      Du kaufst zum ungünstigsten Zeitpunkt kann ich dir nur sagen.
    • Alf_TypeR schrieb:


      Du kaufst zum ungünstigsten Zeitpunkt kann ich dir nur sagen.
      Ich bin flexibel... meinst du wegen der Jahreszeit oder warum?

      Ich hab schon Newsletter und Handy Benachrichtigungen von Mobile.de... Naja zur Not Japanimport, wäre auch ok. Auch wenn das für mich son bisschen die Katze im Sack ist. Und sollte zumindest äußerlich Stock sein... Modifikationen an Auspuffanlage und Fahrwerk wären unter Umständen ok.

      Meinst du, der Classic Sti wird mehr oder weniger als 12k kosten?
    • Je nach Zustand und Km kommen die Kisten hier um die 5000 Euro hier an. Dann kommen da noch Steuern und Zoll + Kosten für das Löschen vom Schiff. Dann muss noch der Tüv inkl. Umbauarbeiten erledigt werden was bei dem gc nicht so teuer bzw schwer wie bei anderen Autos ist. Kannst dir dann in etwa ausrechnen was die Händler daran verdienen und ob es dir das Wert ist. Für nen V4 Sti würde ich auf keinen Fall inkl. Tüv mehr als 10.000 bezahlen.