Hält das WRX Getriebe mehr Leistung oder nicht?

    • Alle Modelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hält das WRX Getriebe mehr Leistung oder nicht?

      Hallo, meine Name ist John und ich brauche eure Hilfe.

      Ich habe die letzten Wochen ziemlich viel Recherchiert zu den Vor- und Nachteilen zwischen WRX und STI, aber beim Getriebe bin ich mir nicht ganz schlüssig (Modell 01-05 stehen zur Auswahl).

      Mein Ziel wären im Impreza um die 300-330 PS. Jetzt liest man hier und da von max. 280PS und 400NM sind Grenzwertig für den WRX, bis zu es hält, und dann schreiben die Leute in englischen Foren, dass Sie ohne Probleme über 350PS und so fahren?!?
      Ansonsten wurde ja scheinbar beim 03er Modell das Getriebe verändert, bzw. besitzen die US WRX evtl. andere Getriebe als die EU?

      Kann mir hier jemand mal mit Langzeiterfahrungen bei Seite stehen?

      Der Impreza wird ein reines Sommerauto, keine Rennstrecke, keine Burnouts oder ähnliches, aber muss natürlich die Mehrleistung auch standfest hergeben, wenn man mal Durchbeschleunigen will.

      Sonst steht halt noch ein Right Hand STI zur Wahl, wobei der WRX vollkommend ausreichend wäre :)

      Beste Grüße
      John
    • Das hängt davon ab wie du das Drehmoment einsetzt.
      Das Problem beim WRX Getriebe ist dass es sich bei starker beanspruchung verdreht und dadurch die
      Wellen innen mit verdrehen.
      Es gibt auch keine Patent- Lösung dafür. Du kannst das Getriebe zwar verstärken aber ewig hält das dadurch auch nicht.

      Im Grunde kann man sagen die leistung ist dem getriebe egal, nur ab etwa 350 NM permanent wirds kritisch.
      Kurzzeitig sind auch 400Nm drin.
      Wenn du das Auto artgerecht bewegen willst wird dir also nichts anderes übrig bleiben als auf STI Antrieb umzurüsten.
      Zumal du beim WRX einen verhältnismäßig großen Aufwand betreiben musst um auf die gewünschten Leistungsdaten
      zu kommen. Beim STI ist das einfacher, da du nicht den motor neu aufbauen musst.
    • Wie kann ich mir das vorstellen, dass ich das Getriebe verdreht?

      Meinst du 350NM bzw. 400NM am Motor oder am Rad als Schätzeisen?

      In anderen blauen Foren fahren ja so einige angeblich 320whp / 320wtq an Serien WRX,
      dass macht mich stutzig ( Meine Wunschleistung liegt am Motor an).

      Dass umbauen ist neben dem Linkslenker eben der Reiz vom WRX :D
    • Das Newage Wrx Getriebe soll etwas standhafter sein als das Gt Getriebe.

      Mit dem verdrehen hab ich auch noch nicht gehört.
      Eher haben sie Probleme mit zerkleinerten Zähnen vom 2. und 3. Gang genauso wie Synchronringe verschlissen. Den einen triffts und der andere hat eben Glück. Viele Engländer sind aber auch schmerzfrei fahren ohne Kat und mit Antilag und liest du viel von Turboschäden?

      Beim WRX würde ich schon auf knapp 280PS versuchen zu gehen. Aber der Originalturbo ist der limitierende Faktor. 350PS würde ich aber auch nicht den Lagerschalen zumuten wollen und dem Getriebe auch nicht.

      Du schreibst aber im Widerspruch, weil du brauchst kein Sti und willst weit mehr Leistung als nen Sti Prodrive.

      Ich kauf mir doch auch keinen Golf 1,4l TSI um dann nen Golf R platt zu machen.

      Stell dich aber am besten vor weil schon so manch einer von Leistung geträumt hat aber bis jetzt nur kleine Saugermotörchen gefahren ist.
    • Guten morgen Christian und GT,

      @ Christian: und kannst du mir was zum Fahrprofil sagen, wird die Leistung auch ab und an abgerufen? Vermutlich aber keine 200k mit über 300PS oder?

      @GT: Klar, mein aktuelles kleines SaugMotörle hat etwas mehr Leistung als ein Serien STI und ziemlich genau nen halben Motor vom STI mehr ;).

      Widerspruch ist das keiner, ich meine damit eher alles andere vom STI, außer Motor und Getriebe, was mir relativ egal ist.

      Der Vergleich mit dem R hinkt, da musste nen GTI dazunehmen und schon haste einige, die da mehr Leistung fahren als im R.

      Das ganze ist echt keine leichte Entscheidung, wenn man den WRX beim vorhandenen Ziel mit einbeziehen kann, hat man aktuell Bedeutend mehr Chancen, was gepflegtes zu finden als nur nach nem STI zu suchen...
    • Kenn mich bei VW nicht so aus. Ich weiß nicht ob der Block vom Gti der gleiche wie im Golf R ist bei den Subis ist das nicht der fall.
      Ich wollte es nur verdeutlichen deswegen ein extremes Beispiel.

      Saugerleistung ist was anderes als Turbopower. Kenn einige die sagen einmal Turbo, nie wider Sauger!

      Beim Wrx müsstest du aber falls du nur Super Plus fahren willst ab 280PS nen anderen Turbo einbauen!
      Meiner Meinung kann man dann gleich nen Sti kaufen oder ein Hardwaremäßig getunten Wrx.

      Nen Sti ist ein komplett anderes Fahrzeug als Wrx: andere Diffs, kürzeres Getriebe, starke Bremsen, größerer Turbo, stabilerer Block, usw.

      Kuck dir mal die deutschen Preise für nen Sti Getriebe und Motor an, da bekommt man tränen in die Augen und Werterhalt ist doch bei beiden gegeben also warum nicht mehr Spaß mit nem Sti.
    • sind vermutlich auch nicht exakt gleich, aber des weis ich auch net.

      Da ich durch meine Freundin öfter nen tfsi mit 211ps fahren darf, bin ich ehrlich gesagt auch auf den turbogeschmak gekommen :) ! Wobei man das überhaupt nicht vergleichen kann und beide ihre Vorzüge haben.

      Das stimmt, ein Tausch von Motor Getriebe kommt nicht in frage, dann gleich einen Sti <daher meine Bedenken beim Getriebe!>

      Ansonsten kommt der Wrx mit allen Mods (Turbo usw.) auf 300Ps trotzdem günstiger als einen sti zu kaufen.
      Finde dass momentan richtige Wucherpreise für stis aufgerufen werden, welche teilweise schon richtig fertig sind.
      Meine persönlich schmerzgrenze für nen rh Sti liegt bei rund 12k, und da gibt's wohl nichts. Ansonsten dann ein Hatchback lh STI und der gefällt mir nicht :wacko: .
      Super plus kommt sowieso nur im Tank, fällt bei 5-6k km im Jahr nicht wirklich ins Gewicht.

      Gruß
    • imprewrx schrieb:

      sind vermutlich auch nicht exakt gleich, aber des weis ich auch net.

      Da ich durch meine Freundin öfter nen tfsi mit 211ps fahren darf, bin ich ehrlich gesagt auch auf den turbogeschmak gekommen :) ! Wobei man das überhaupt nicht vergleichen kann und beide ihre Vorzüge haben.

      Das stimmt, ein Tausch von Motor Getriebe kommt nicht in frage, dann gleich einen Sti <daher meine Bedenken beim Getriebe!>

      Ansonsten kommt der Wrx mit allen Mods (Turbo usw.) auf 300Ps trotzdem günstiger als einen sti zu kaufen.
      Finde dass momentan richtige Wucherpreise für stis aufgerufen werden, welche teilweise schon richtig fertig sind.
      Meine persönlich schmerzgrenze für nen rh Sti liegt bei rund 12k, und da gibt's wohl nichts. Ansonsten dann ein Hatchback lh STI und der gefällt mir nicht :wacko: .
      Super plus kommt sowieso nur im Tank, fällt bei 5-6k km im Jahr nicht wirklich ins Gewicht.

      Gruß
      Aber beim Hatchback STi werden 12k nicht reichen ;)
    • Mein WRX hat 340 PS und 400 Nm. Ich habe den Wagen bei GP-Tuning nicht nach Leistung sondern extra des Geriebes wegen auf 400Nm abstimmen lassen. Der Wagen fährt heute nach 4 Jahren immernoch ohne Probleme. Allerdings hatte ich damals auch extra die originale WRX Kupplung wieder eingebaut, die dann beim neuen Besitzer auch direkt nach 4 Wochen (!!!) abgeraucht ist.

      Lag aber höchstwahrscheinlich am falschen Kuppeln. Was er danach eingebaut hat weis ich nicht aber er fährt mit dem Wagen auch gelegentlich 1/4 Meile Rennen... Im normalen Alltagsgeschehen sollte es also bis 400Nm keine Probleme geben.

      Wenn du natürlich an jeder Ampel die Kupplung schnippen lässt ists wieder was anderes. Ampelstarts mögen Allradler aber generell nicht, denn im Gegensatz zu einer angetriebenen Achse verpufft bei uns die Energie nicht in qualmenen Reifen sondern landet direkt im Antriebsstrang und beim WRX heißt hier das schwächste Glied zunächst Kupplung und wenn du ne Aftermarket- Kupplung verbaut hast: Getriebe.
    • Hallo,
      Danke für die Antworten.

      Wie es der Zufall so will, hatte gestern mein Subaru Händler um die Ecke einen WRX MY02 von einem älteren Herrn reinbekommen (dementsprechend gut gepflegt).

      Das ding ist komplett Original und ich bin der Neue Besitzer =D.

      D.h. nach über 6 Jahren Deutschen Autos bin ich jetzt Teil eurer Gemeinde.

      Jetzt gehts erstmal an die Optik und danach an die Leistung:).

      mfg
    • @gt-cube also das mit dem Golf stimmt nicht ganz :D also ich würde es machen.
      Und wegen dir @imprewrx also mein wrx (aber Baujahr 1994) hat über 300 PS und das mit dem Serien Getriebe. Das auto wird nicht vorsichtig von a nach b bewegt sondern durch geheizt bis zum geht nicht mehr und bis jetzt hatten wir noch keine Probleme mit dem Getriebe. Also ich würde sagen mit dem Serien Getriebe sind locker 330-350 PS drinne
      Motor Nummer:EJ20GDW4HE
      Getriebe Nummer:TY752VB3FA

      Silverbeast_1994 schrieb:

      Brauche infos über meinen impreza

      M/15 besitze ein Subaru impreza wrx