98er GT beschleunigt ungleichmäßig / bockt

    • Classic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 98er GT beschleunigt ungleichmäßig / bockt

      Mein Impreza ist soweit fast durch den TÜV. Keine technischen Mängel, nur ein Gutachten für die Felgen fehlte bis heute noch. Die Abgasuntersuchung hat er auch ohne Probleme bestanden, die Lambdasonde regelt.
      Jetzt hab ich aber noch ein winziges Problem, bei dem ich grad nicht weiter komme. Der Impreza beschleunigt teilweise ungleichmäßig und stottert bei höherem Ladedruck rum. Es ist nicht der Fuel Cut (fühlt sich aber ähnlich an).

      Probiert habe ich schon 2 verschiedene Steuergeräte ->Keine Änderung
      Luftmassenmesser neu -> keine Änderung
      Map-Sensor getauscht gegen einen anderen gebrauchten -> keine Änderung
      Zündkabel, Kerzen und Spule neu -> keine Änderung
      Schläuche habe ich am Anfang bei meinem anderen Problem schon gewechselt
      Der Luftfilter ist auch neu
      Wastegate arbeitet
      Keine Fehlermeldungen vorhanden

      Für den TÜV habe ich ein bisschen rumgetrickst. Wenn ich die Pille aus dem Schlauch von der Ladedruckregelung nehme, fährt das Auto ja mit niedrigerem Ladedruck und da ist das Ruckeln so gut wie weg. Es kommt nur leicht, wenn man komplett vollgas gibt und auch nur bei ca. 3500-4000 Umdrehungen, also wenn der Ladedruck gerade seinen Spitzenwert erreichen dürfte. Eine Dauerlösung ist das natürlich nicht, also was könnte ich übersehen haben?

      Die Leitung zum Map-Sensor hat keine Pille, oder? ich kenne das noch von meinem RX7 FC. Da ging ohne eine Pille im Schlauch vom Mapsensor nicht viel, weil der sonst mit den Schwankungen im Ladedruck überfordert gewesen wäre. die war also nur zum glätten.