Anfänger Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfänger Auto

      Hallo,

      Erstmal zu mir: Ich bin 17 Jahre alt (ende Juni 18) und suche momentan mein erstes Auto. Im Auge hab ich grade nur so langweilige Standard karren (Golf ect.) da mir die allerdings zu normal sind bin ich auf den Impreza gekommen. Frage ist jetzt nur welcher am besten und ist der Impreza überhaut geeignet für den Anfang? Mir stehen 7-9 tausend zur Verfügung und der Wagen sollte max 125PS haben (Wegen der Versicherung und so :D).

      Das ganze sollte ja eigentlich nicht schwer sein, einfach bei AutoScout eingeben und fertig, das Problem ist nur das mein Vater was gegen "ausländische" Autofirmen hat:/ Also benötige ich jetzt Argumente dafür das ein Subaru Impreza doch ein gutes auto für mich ist.
      Nun noch ein par grundlegende fragen:
      -Hat evt. jemand schon Erfahrung mit einem Impreza als erstes auto?
      -Wie sieht das mit dem Gebraucht kaufen aus? Auf was sollte ich achten?
      -Was sind die Stärken/Schwächen eines Impreza
      -Wie sieht es mit den Unterhaltskosten aus (Steuern,Versicherung,Verbrauch...)

      Vielen Dank schon mal für die Antworten:)
    • Für das Geld bekommst einen Hawkeye als Sauger mit wenig Kilometern. Wenns größer sein soll, dann mal bei Forester und Legacy suchen.
      Die Vorurteile gegen Importmarken wird deinem Dad niemand widerlegen können. Das ist in seinem Kopf und da helfen einfach auch keine Argumente.
      Was man sagen kann ist, dass Subaru die treuesten Kunden hat. Das sagt über die Qualität schon ne Menge aus. In Japan und den USA ist Subaru ne Premiummarke.
      Und ganz ehrlich? Allrad und Boxer sind schon ein echtes Argument.
    • Klasse, dass du dich vom automobilen Einheitsbrei abheben willst :thumbup:
      Ich wüßte nichts was gegen nen Impreza als erstes eigenes Auto spricht... WRX/STI steht ja ohnehin nicht zur Debatte, von dem her reden wir über ein vernünftiges und praktikabel nutzbares Auto. Was soll daran schlecht/verkehrt sein?
      Dass es jetzt ein Japaner ist, ist kein Argument sondern allenfalls Geschmacksache. Argumentieren nützt hier wenig bis nichts, einfach auf Durchzug schalten und gut ist... Ich hatte anfangs im Familienkreis auch einige Sprüche anhören müssen als ich meine Blaue angeschafft hatte, von wegen Japaner und so. Aber das legt sich schnell, zum einen weil sich dein Umfeld an den Wagen gewöhnt und zum anderen weil sie merken, dass der Wagen genauso problemlos läuft wie alle anderen auch.
      Allrad ist definitiv als Plus zu verbuchen, und der Boxer ist ebenfalls ein technischer Leckerbissen, in der Leistungsklasse wirst du bei keinem deutschen Hersteller nen Motor finden der so seidenweich läuft.

      Ich würde sagen kaufen, Freude dran haben und die Schwätzer schwätzen lassen. Und spätestens wenn du im Winter bei Schneegestöber ganz entspannt weiter fährst, während bei allen anderen die ESP/ASR/wasauchimmer-Leuchte gar nimmer ausgeht werden die letzten Zweifler verstummen ;)
    • Sage Deinem Vater einfach, das in meinem Impreza Bj. 2003 (125 PS Automatik) mehr Teile "made in Germany" drin stecken als in einem Golf. Ich bin 26 Jahre nur Deutsche Premium Produkte gefahren, ich idiot!!!

      Kannst ja auch mal hinterfragen wo unsere deutschen Premium Produkte gebaut weden (Spanien, Bratislava, Ostblock).

      Ein Impreza als Anfängerauto ist gut, da mit permanentem Allrad deutlich sicherer und entspannter.

      Vielleicht hilft das ja, ich drücke die Daumen
      "Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems" Zitat Gorbatschow
    • Also ich hab jetzt 5 Jahre meinen Führerschein hatte vorher nur Franzosen... Alles Renault.... Der letzte Mist, nen Japaner war lange geplant.
      Jetzt fahr ich seit nem 3/4 Jahr nen 93 ger Impreza mit 103 PS.
      Dazu ned mal viel schnick schnack. Kein ABS oder ESP. Ned mal nen Airbag.
      Wenn man damit klar kommt, dann kann man sagen man kann Auto fahren :D
      Wer brauch schon Schnick Schnack X Treme ?


      Bisher hab ich nicht einmal nen großes Problem gehabt. Alles läuft Top :thumbsup:
      Gegen die Vorurteile das alle Import Fahrzeuge Mist sind kannst du nix machen. Da hilft wie oben erwähnt einfach ignorieren.
      Auch ich muss mir viel anhren wegen der Umbau Massnahmen das sich das niemals lohnen wird und und und...
      Und trotzdem mach ich`s. Und so würd ich das an deiner Stelle auch machen.Einfach drüber hinweg hören.
      Wenn das dein Wunsch is, dann erfüll ihn dir du musst mit dem Auto fahren und sonst keiner ;)
      Der Allrad macht einfach richtig Laune. :D
      Und wenn du dann noch nen Boxer hast so wie ich dann bist selten ;)
      Die meisten die ich bisher getroffen habe sind auf Turbo umgebaut.


      Über Rostprobleme hat hier leider noch keiner was im Thread geschrieben.
      Also allgemein musst auf die Radhäuser achten (Egal welcher Subi, dort haben sie alle ihre Probleme.)
      Schweller sind auch ned gerade ohne.
      Ich schau beim Kauf auch immer nach ob der Wagen schon mal nen Treffer hatte.
      Für`s Heck schaust unter der Kofferraum Matte wenn du dort siehst das etwas geschweisst wurde,und wellig aussieht is es meistens ein Anzeichen dafür das der Wagen nen Treffer hatte.

      Unterhaltskosten kann ich dir nur sagen was ich für meinen zahle.
      Versicherung (alle 3 Monate 136€ bei 45% auf mich selber angemeldet)
      Steuern 287€

      Wie`s beim 125PS er aussieht... hmm kann ich dir ned sagen.

      Was ich übrigens richtig toll find von dir :thumbsup:
      Du gehst ned direkt auf die grossen Turbos sondern fängst beim 125 PS er an :thumbup: Klasse!!
      Und für nen Fahranfänger is nen Impreza das beste.
      Fehlende PS werden durch Rallygene ersetzt :D
    • Also meiner hat 125PS und ich meine allein der allrad ist schon ein riesiges argument. vor allem der permanente nicht das allrad zeug von audi, bmw & co..
      wenn du mit dem spritverbrauch klar kommst dann wäre der impreza ein richtig gutes erstes auto ;)
      zum Unterhalt kann ich dir folgendes sagen.. ich zahle im Moment iwas um die 600€ Versicherung und ca 140€ Steuern.
      I ride because every line is different!
    • Meine Nichte hat gerade Ihr ABI gemacht und natürlich (neben dem Führerschein) auch erstmal ein Auto vor die Tür gestellt bekommen. Ich habe die ganzen Diskussionen im Familienkreis über das erste Auto mitbekommen. Unvorstellbar. Es wurde ein Nissan Micra für 4.000 € (weil mit 6 Jahren noch Jung und viel Sicherheit und so weiter). Meine Argumente und Vorschläge wurden nur verwundert zur Kenntnis genommen. So ist das, fehlendes Wissen wird durch Geld ersetzt. Die Versicherung für den Micra ist teurer als für den Subi und die Kiste verbraucht 8 Liter. Kofferraum hat das Ding auch nicht.

      Mein Subi hat 2.000 € gekostet (1. Hand 78.000 Km) + 1.500 € für die Beseitigung des Wartungsstau (Zahnriemen, Endtopf, Bremsen vorne hinten) inkl. einer Tollen Musikanlage mit Freisprecheinrichtung /Focal LS vorne + hinten, Alpine Radio, Pionier Subwoofer im Reserverad). Perfektes Einsteigerauto mit Platz für die Kumpels. Und Sicherer als jeder Kleinwagen allemal (Allrad, ABS, Airbags)

      So ein Mercedes 190 ist auch ein tolles Einsteigerauto, braucht keine 9 Liter, Versicherung ist Billig und das Auto ist Sicher!

      Meiner Freundin habe ich vor fast 4 Jahren einen Mazda MX 3 (1. Hand 58.000 Km) für 1.100 € besorgt. Ausser Verschleissteile (Bremsscheibe + Beläge, ein Endtopf) und Wartung (Öl, Luftfilter, Zündkerzen) bis heute nichts dran gewesen. TÜV nach 2 Jahren "ohne Mängel". Das Auto hat heute 103.000 Km runter. Besser geht´s nicht.
      "Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems" Zitat Gorbatschow
    • Ich bin gerade nen bisschen baff was die antworten angeht um ehrlich zu sein, ich dachte ich schau mal nach 3 tagen mal rein ob jemand geantwortet hat und dann sehe ich hier ne menge richtig guter Kommentare (nicht so wie in dem BMW Z3 Forum in dem ich mich angemeldet habe und nicht mal für voll genommen wurde wegen meinem Alter :D ) also schon mal ein meggggga plus punkt für die community :thumbup:
      So und nun zu den Kommentaren: also erst mal ein fettes danke für die vielen Informationen die waren/sind echt hilfreich :) Danke an katty262 für den tipp mit dem 190er Benz den werde ich mir sicher mal genauer anschauen da ich in meiner freizeit selber an einem Mercedes sl (Pagode falls das irgendwem etwas sagt) aus dem Jahr 1965 schraube aber an nen benz habe ich noch gar nicht gedacht:). Ich werde auf jeden Fall meinen Vater bearbeiten damit es ein impreza wird, wird zwar schwer da er leider wen ihm das auto nicht recht ist einfach den Geldhahn zudreht :thumbdown: :D und der Verbrauch und die Größe doch ein dickes Minus sind :/ aber da er selber sagte Allrad+Boxer Motor in einem Subaru schon was relativ ordentliches ist sehe ich da noch eine Chance 8o Vielleicht bringt eine Probefahrt ja etwas:) momentan versucht er mich aber in einem mini reinzureden :huh: Ich werde euch gerne informieren wen es ein subaru wird :thumbsup: Und da viele geschrieben haben das sie es gut finden das ich mich von der masse abheben möchte: "stock is never an option" ;)
    • Also ich würde mir wohl nicht noch mal einen Subaru holen, und schon gar nicht noch mal den 125 PS Sauger.
      Seine Schwäche ist die Leistung, und seine Stärke der Verbrauch.
      Was Allerdings wirklich gut ist, die Teile sind zuverlässig.

      Als erstes Auto durchaus brauchbar, da du sicher unterwegs bist, und nicht zu viel Leistung hast.
      Ach ja, die Versicherung ist sehr teuer.
    • Toby1977 schrieb:

      Wenn er dich zu nem echten Mini überreden will, nimm an! Gokart-Feeliung pur und unglaublicher Spaßfaktor 8o 8o Falls er nen neuen "Mini" meint *hmpf* naja eine Gemeinsamkeit hat er noch mit dem Original... den Namen X/

      Kannst bei Gelegenheit ja mal ein paar Fotos von deiner Pagode einstellen, Traumwagen :thumbup:
      Ne er meint einen Neuen:D aber der ist ganz i.o. nicht so cool wie ein Impreza aber besser als ein Golf :rolleyes: und hier auch die Bilder der Pagode ^^ noch nicht ganz Fertig aber das Gröbste ist :thumbsup:
    • Platinlord schrieb:

      Also ich würde mir wohl nicht noch mal einen Subaru holen, und schon gar nicht noch mal den 125 PS Sauger.
      Seine Schwäche ist die Leistung, und seine Stärke der Verbrauch.
      Was Allerdings wirklich gut ist, die Teile sind zuverlässig.

      Als erstes Auto durchaus brauchbar, da du sicher unterwegs bist, und nicht zu viel Leistung hast.
      Ach ja, die Versicherung ist sehr teuer.


      Also mit der Leistung bin ich zufrieden.
      Der Verbrauch und die Versicherungskosten sind auch meiner Meinung nach, nichts für Anfänger, wenn man sich nicht ganz bewusst für dieses Auto entscheidet.
      Mit schönen Grüßen
      Limpreza
    • Kennt jemand den Film: "Die etwas anderen cops "?
      Da hält so ein reicher Typ eine Rede, und was sagt er... O-ton: "ich fahre 18 Lamborghini.... Und einen subaru Kombi!!!
      Und das ist ja nicht aus der Luft gegriffen!
      Ich hatte auch mit subaru gleich angefangen, zwar mit nem justy wegen dem Unterhalt, dann mit nem impreza gc8 115 ps. Da war dann die Entscheidung leicht, ein sichereres Auto auf allen straßenbelägen und Witterungen wirst du in dem Preissegment nicht finden. Außerdem schwimmst du nicht wie ein toter Fisch mit dem Strom " deutscher selbsternannter premiumschleifer " in Standard beschissenen silber oder schwarz!!! Dein Vater wäre bei mir an der richtigen Adresse ;-)!
      Hatte auch mal nen opelausflug gewagt, klar waren sie im Unterhalt billiger und hatten weniger verbraucht, aber der war nicht zuverlässig. Außerdem dachte ich mir, man lebt nur einmal.Ein subi, evo oder nissans, schlucken nun mal, egal, so lange ich fahrspaß hab und ne Kiste wo sich Leute nach umdrehen ist alles super.
      Deine Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Aber ein gepflegter Sauger der regelmäßig gewartet wird fährt 300-400000 km ohne Probleme...
      R.I.P. gute alte WRC!
    • 125 PS 2,0 Ltr- Impreza. Leistung: gemütlich (perfekt für Anfänger), Fahrwerk/Antrieb mit riesen Reserven (da liegt ein Golf oder Mini schon im Graben). Spritverbrauch; nach 22.000 Km durchschnitt von 9,51 Ltr / 100 Km. Das ist meiner Meinung nach für ein 1.450 Kg (leer) schweres, 13 Jahrs altes Auto mit permanentem Allrad und Automatik absolut okay. Die Leute vergleichen das immer mit 2 WD Fahrzeugen, das hinkt.

      Und die Qualität (nach 13 Jahren) hätte ich mir bei meinen Benzen immer gerne gewünscht (aber nie gehabt). Qualität = Haltbarkeit der verwendeten Materialien, Rostresistenz, Zuverlässigkeit, einfache zu Wartende Technik.
      "Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems" Zitat Gorbatschow