Turbolader austauschen

    • Alle Modelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbolader austauschen

      Hallo ich besitze einen Impreza wrx sti bj.96 Japan import. Jetzt ist mein Turbo beschädigt und wollte den austauschen, meine Fragen sind dazu:
      1.ich habe gehört die STI Turbolader sind anfällig gegen hohe drehzahlen stimmt das ?
      2.wenn ich mir einen größeren Lader kaufe was muss ich alles beachten und verstärken? wie teuer kann das werden?
      3.von welcher Marke muss der Lader nach euren Erfahrungen sein ?
      4.habe ich irgend etwas vergessen das ich zu diesem Thema fragen kann das noch wichtig ist?
      Hoffe ihr könnt mir weiter helfen danke im voraus :thumbsup:
    • Hallo,
      zum Punkt 1 kann ich nichts sagen, da noch nie von derartigen Problemen gehört. Lader gehen nicht von hohen Drehzahlen kaputt, sondern von zu hohen Temperaturen, mangelder Schmierung und zu hohen Ladedrücken.
      Zum Punkt 2 ist anzumerken, das der Lader zum Motorsetup passen muss. Ein großer Lader bedeutet nicht automatisch ne Verbesserung. ist der Lader nicht passend, hast du ein großes Turboloch, Ladedruckspitzen (dadurch m.W. Fuelcut) und/oder oben raus läuft er zu mager. Es gibt im Lexikon ne Übersicht, welhe Lader verbaut sind. Danach kann man dann Google befragen.
      zum Punkt 3 würde ich persönlich IHI empfehlen, dabei speziell die Lader für die Serien-Subarus. Einfach, weil du dann nichts weiter umbauen musst.
      Ein anderer Lader kann eine Abstimmung nötig machen, da er anders reagiert, vielleicht früher anspricht und mehr Druck bei gleicher Laderdrehzahl erzeugt. Damit kommt u.U. das WCS nicht klar und du hast Probleme wie Fuelcut usw.
    • Danke für die Infos hab mich mal bischen in die IHI Geschichte reingelesen.Noch mal zur leistingssteigerung wenn ich mir jetzt den ihi vf 22 lader holen sollte müsste ich noch irgendwas verändern oder verstärken sobald ein neuer lader in meinem auto eingebaut ist kommt der sowieso auf den Prüfstand um alles perfekt einzustellen und abzustimmen ? Lg Daniel
    • Die Frage ist, welche Leistung du jetzt hast und wo du hin willst.
      Was ich meine ist, niemand hier kennt den wirklichen Zustand deines Motors.
      Für ne Leistungssteigerung ist der Zustand aber wichtig. Lass doch vor Umbau ne Messung machen.
      Verstärken ist bei ner Leistungssteigerung immer ne gute Idee. Im besten Fall lässt du den Motor revidieren.
    • Turbodestroyer schrieb:

      Hallo ich besitze einen Impreza wrx sti bj.96 Japan import. Jetzt ist mein Turbo beschädigt und wollte den austauschen, meine Fragen sind dazu:
      1.ich habe gehört die STI Turbolader sind anfällig gegen hohe drehzahlen stimmt das ?
      2.wenn ich mir einen größeren Lader kaufe was muss ich alles beachten und verstärken? wie teuer kann das werden?
      3.von welcher Marke muss der Lader nach euren Erfahrungen sein ?
      4.habe ich irgend etwas vergessen das ich zu diesem Thema fragen kann das noch wichtig ist?
      Hoffe ihr könnt mir weiter helfen danke im voraus :thumbsup:

      1. Meinst vielleicht hohe Drehzahlel vom Turbinenrad des Laders.. jedenfalls sind die IHI Lader nicht wirklicht die stärksten, die TD05 Lader halten deutlich mehr aus.
      2. Du hast ja nichtmal geschrieben was aktuell für ein Lader verbaut ist? Wenn du einen größeren holst muss aufjedenfall neu abgestimmt werden, alles andere ist nichts halbes nichts ganzes.
      3. TD05 Lader von MHI (Originale, keine China-Nachbauten von Ebay!) sollen sehr robust sein. IHI Lader sind natürlich auch gut sofern nicht zu hohe Ladedrücke gefahren werden.


      ArcHammer schrieb:

      Die Frage ist, welche Leistung du jetzt hast und wo du hin willst.
      Was ich meine ist, niemand hier kennt den wirklichen Zustand deines Motors.
      Für ne Leistungssteigerung ist der Zustand aber wichtig. Lass doch vor Umbau ne Messung machen.
      Verstärken ist bei ner Leistungssteigerung immer ne gute Idee. Im besten Fall lässt du den Motor revidieren.

      Ne Messung mit nem beschädigten Lader? Keine gute Idee....


      Turbodestroyer schrieb:

      Also ich hab jetzt ca 320 ps und wollte so auf 400 ps

      400 PS kannst du mit Serienblock und Getriebe vergessen.
      Komplette Revidierung mit verstärkten Innereien ist hier angesagt.
    • Richtig. Die originalen TD05 Lader von MHI kommen bei den Mitsubishi Evo Modellen serienmäßig zum Einsatz und haben dementsprechend oftmals andere Flansche.
      Die Lader gibts aber auch mit Subaru Flansch sodass es Plug & Play passt (musst nur beim Kauf drauf achten).

      TD05-16G = vom Ansprechverhalten und Leistungspotential vergleichbar mit den meisten IHI Turbos, bis zu ~330/340 PS
      TD05-18G = etwas langsameres Ansprechverhalten, dafür Leistungspotential bis gut 400 PS.
      Damit bist du eigentlich gut bedient.. gibt allerdings noch den TD05-16G "big".. ist dann so n Zwischending.

      Die Lader gibts auch außerhalb von Japan zu kaufen.. in Deutschland z.B. bei Turbozentrum Berlin.
      Hier ein 18G von denen mit Subaru Flansch:
      MHI Performance Subaru Impreza Turbo Upgrade bis 400PS Turbos & Komponenten Mitsubishi Turbolader