GX Automatikgetriebe bis wieviel PS/NM standhaft

    • Alle Modelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GX Automatikgetriebe bis wieviel PS/NM standhaft

      Hallo Leute,
      möchte mir einen 2.0 GX 125 PS Impreza anschauen, der hat allerdings einen 2.0 WRX 225 PS Motor verbaut.
      Getriebe ist noch das vom GX.
      Wenn ich mir so die technischen Daten anschaue, stellt sich mir die Frage, ob das GX Getriebe die PS/NM vom 2.0 WRX verkraftet.

      2.0 Impreza GX -> 125 PS 186NM
      2.0 Impreza wrx -> 225PS 300NM
      (quelle Wiki)

      Jemand damit schon Erfahrung gehabt ?

      Subaru Impreza 2.0 GX WRX Umbau Tuning 18" OZ KW AERYS als Limousine in Wielenbach

      Gruß Asano
    • Habe die Anzeige nur überflogen, aber was die Bremsen angeht wird nichts geschrieben? Wenn hier nichts nachgerüstet wurde würde ich von dem Fahrzeug eh absehen... Schon die WRX-Bremse reißt einem nicht unbedingt vom Hocker, und dann nochmal ne Nummer kleiner? Da wird der Spaß am Fahren doch schon direkt im Ansatz zunichte gemacht. Meine Meinung...

      Warum soll es denn eigentlich ein umgebauter werden? Zu dem Preis könntest du auch direkt nach nem echten WRX schauen.
    • Servus,
      ja zu den Bremsen hatte ich mich schon erkundigt, das sind auch leider die OEM GX Bremsen....
      Verkäufer meint aber, dass die Bremsen ordentlich verzögern.

      Was ich hier sehr interessant fand, dass die Versicherung noch unter dem GX läuft, was doch ein Haufen Holz ist.
      Zudem wurde der Motor vor ca. 15TKM von jemanden bekannten aus dem Subaru Forum überholt, weis jetzt aber nicht, ob das jemand hier aus dem Forum ist.


      Und was meinst zum Getriebe?
    • Zum Getriebe selbst kann ich mangels Erfahrung nichts sagen... Ich persönlich würd´s schon deshalb sein lassen, da ein Automatikgetriebe für mein Empfinden nicht zum Anspruch eines WRX passt.

      Dass der Verkäufer sagt die Bremse würde ordentlich verzögern ist nur logisch, mag auch sein, dass der Wagen anfangs ne brauchbare Verzögerung liefert, aber was passiert wenn die Anlage mal etwas auf Temperatur kommt? Und das wird sie zweifelsfrei wenn du den Ofen mal bissel fliegen läßt (im Rahmen dessen was mit dem AT möglich ist), dass Subaru den WRX und STI ne andere Bremsanlage gönnt als den "normalen" Imprezas hat schon seine Gründe ;)

      Die Ersparnis bei der Versicherung, ist das für dich ein netter Nebeneffekt oder unbedingte Notwendigkeit um den Wagen unterhalten zu können? Im zweiten Fall würde ich ohnehin nochmal genau nachrechnen ob du den Wagen auf Dauer halten kannst, Leistung kostet nunmal Geld, sei´s durch höheren Verbrauch und Verschleiß, teurere Teile, nicht nur bei der Versicherung.
      Wenn´s nur ein netter Nebeneffekt ist, dann mach ne Verleichfahrt in nem echten WRX um die Unterschiede zu erfahren, wenn dir der eingesparte Betrag das weniger an Spaß (Und es wird definitv weniger Spaß machen, denn ne lasche Bremse und Automatik sind hier definitiv Spaßbremsen) wert ist, dann ok. Andernfalls ist´s nur ein Kompromis der einem auf Dauer sicher nicht glücklich macht.

      Ich möchte dir das Auto keineswegs madig machen, nur etwas zum objektiven Nachdenken anregen. Die WRX/STI-Imprezas sind nunmal ziemlich emotionale Autos (zumindest für mich), grade deshalb sollte man beim Kauf umso rationaler vorgehen und sich nicht hinreißen lassen...
    • Ich fahre den GX mit Automatik und serienmäßigen 125 PS. Diese Automatik (4 stuften) ist ziemlich robust und wurde auch beim 160 PS Modell und beim alten Forester Turbo mit 170/177 PS verbaut. Aber die liegen alle Leistungsmäßig und Drehmomentmäßig deutlich unter dem WRX STI.

      Wenn die Achsübersetzung auch noch die Original ist, würde ich so ein Auto nicht fahren wollen. Die Automatik mit 4 Gängen und originaler Achse ist sehr lang übersetz (bei 100 Km/h liegen gerade mal 2.450 U/min an. Zum Cruisen toll, zum WRX passt das mal gar nicht.

      Die Serienbremse kannst Du auf nem WRX STI nicht fahren (Scheibendurchmesser Serie vorne 260mm). Ominös, wie der das überhaupt hat eingetragen bekommen.

      LG

      katty262
      "Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems" Zitat Gorbatschow
    • Servus,

      och habe einen kennen gelernt, der in eine Sauger Karosserie einen WRX motor gebaut hat.
      Er hat aber auch das getriebe mit getauscht, da ja auch die Kupplung besser ist.

      Mein machen Diff usw hat er noch keine Probleme gehabt und das mit denn Sauger zeugs.

      Bremsanlage muss aber getauscht werden!!

      Mfg Flo :)
      MFG FLOOOO