Fragen eines Subaru Neulings

    • Bug/Peanut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen eines Subaru Neulings

      Hallo,

      ich besitze seit Montag einen Impreza WRX Bug von 2001. Nun will ich mich drum kümmern den Subi etwas nach meinen Wünschen zu verändern. Jedoch habe ich da ein paar Fragen.

      1. Ich möchte mir neue Felgen holen, mir schweben aktuell 18" Felgen mit 9.5J im Kopf rum. Bekommt man diese gescheit unter die Karosserie ohne zu börteln? Ich denke 19" sind etwas zuviel des guten oder ist jemand anderer Meinung?
      2. Unterscheidet sich der UK WRX vom Japan WRX was die Leistung angeht? Hab noch keine COC Papiere und in meinem englischen Brief steht keine Leistungsangabe. Denke mal er hat die normalen 218PS und nicht 250PS wie der JDM WRX richtig?
      3. Ich habe in meinem "Sicherungs-Fach" eine art Bedienfeld mit Knöpfen auf denen Zahlen stehen. Ist das original und für was soll das sein?
      4. Was für Einspritzdüsen sind bei einem GDA WRX verbaut? Und welche Förderleistung hat die originale Spritpumpe?

      Das wäre es aktuell erst mal, aber die eine oder andere Frage kann ich bestimmt noch nachschieben :)

      Danke schonmal für eure Hife
      Bye
      Benjamin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Riverna ()

    • 1. Wenn die ne ABE haben passen die drunter, im Zweifelsfall einfach mal lieb den Radhändler deines Vertrauens fragen ob er dir mal ne 18er samt altem reifen(haben die massig rumliegen) probemontieren kann.Wenn der ne Passende Felge da hat macht der das bestimmt für ne kleine Kaffeekassenspende.
      2.Ab 01 sollten eigentlich alle gleich sein, also keine Unterschiede mehr zwischen JDM und EUDM.Theoretisch ist das aber dennoch möglich, da in japan ja mit klopffesterem Sprit gefahren wird als hier(in Japan gibt es nur 102 Oktan, hier 96-102 oktan), die Maps hier legen meist Superplus 98 Oktan zugrunde.Eine Differenz von 30-40PS ist da möglich.
      3.Das ist ne Alarmanlage, nutz mal die Sufu, soweit ich weis wurden hier in einem Thread schon Anleitungen dazu weitergegeben.
      4.Sollten 440er sein, die Oem-förderleistung ist mir jetzt nicht bekannt, n Tausch gegen ne Walbro ist keineswegs falsch(so teuer sind die ja nicht).
    • Hi,

      danke für deine Antwort. Hab eine Bosch KL044 welche ich übernehmen will. Wegen der Alarmanlage schaue ich mir mal die SuFu an.

      Laut Wikipedia hat der WRX aus Japan 250PS und der EUDM nur 218PS. Mich würde interessieren ob das so ist und wo der Unterschied ist. Eventuell zählt der UK auch zu den JDM weil er ja ebenfalls das Lenkrad rechts hat.
    • Meinst du den Eintrag aus dem Deutschen Wiki?
      Kann schon nicht ganz stimmen da dort 98 Oktan steht bei den JDM Modellen..

      Japanische GDA-WRX-Modelle im Überblick:

      Impreza 2.0 WRX – 183 kW (250 PS), EJ207-Motor, 98 Oktan
      Impreza 2.0 WRX STi – 206 kW (280 PS) mit Sechsgangschaltung, EJ207-Motor mit AVCS, 98 Oktan


      Dass ein EJ207 in einem WRX drin ist höre ich auch zum ersten Mal. Normal ist es ein EJ205.
      Leistung bin ich mir nicht sicher, aber meine auch, dass es ab Newage keinen Unterschied mehr gab zu EUDM (~220 PS).
    • Genau den Beitrag habe ich gemeint. Gut im Grunde ist es auch egal wieviel Leistung der Wagen hat, spätestens mit den Papieren werde ich es rausfinden :)
      Also Unterscheiden sich die JDM Motoren nicht von den EU Modellen? Beide haben also Schmiedekolben verbaut?

      Hab zu meinem WRX eine originale ProDrive Auspuffanlage und ProDrive Heckspoiler bekommen. Habe für beides keine Verwendung, wieviel Wert haben die beiden Sachen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Riverna ()

    • Nur der Ej207 hat Schmiedekolben (vorzufinden im STI).
      Der WRX hatte ab Newage (Baujahr 2001 aufwärts) nur den EJ205 drin.

      Ist unter der Motorhaube in der Nähe der Domlager nirgends eine Plakette vorzufinden wo der Modell- und Motorcode drauf steht?
      Kann sein, dass das nur die GC8 Modelle hatten.
    • Der wrx New age hat 218 ps und keine schmiedekolben, und einen open deck Block! Der japan wrx genauso, das ändert sich auch nicht bis zum modellende mit dem g13 Hatch! Er hat einen normalen td04 lader verbaut! Denke der jdm hat nen td05. Die Modelle 01-02 kannst du mit 95 oktan fahren, ab 03 mit 225ps war 98 oktan angesagt.
      Hatte selber mal 8x18 mit 225/35 er schlappen drauf, mit serienfahrwerk. Beim einfedern hatte er noch Luft hinten zur gummikante, beim fahren allerdings mit 4 mann im Auto, haben die Reifen leicht geschliffen in starken kurfen!
      Hab jetzt wieder 8x17 drauf mit 215/45, lässt sich super fahren und ist um Welten komfortabler!
      R.I.P. gute alte WRC!