Meine Mini-Werkstatt für die "Kleinen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Mini-Werkstatt für die "Kleinen"

      Hey ho,
      neben meinen "neuen" Subaru Impreza Diesel, ist noch ein Hobby von mir, Modellbau.
      Hab früher mal (so mit 12-14 J. oder so) so billige Onraod-RC Autos kapt, und bin vorletztes Jahr wieder mit was gscheitem eingestiegen.
      gleich mal n grosser 1:5er 23cc Benziner Buggy Allrad, und danach kam kurz drauf n 1:8er Elektro Monster Truck, mein Liebling, und mittlerweile auch das teuerste auf meinen Reifenstapeln xD

      Der 1:8er Elektro, Traxxas E-Maxx:
      der derzeitige "Rückbau" vorgestern auf Offroad, wie er gehört, und was auch am besten geht mit:
      GOPR0171.JPG
      GOPR0168.JPG
      GOPR0167.JPG
      Der Elektro läuft mit 3 bis 6 Zellen LiPo Akkus, ich fahr mit 2x2 Zellen und 2x3Zellen Akkus in Serie.
      Bei 4S (14,4V) geht er mit langer Übersetzung 70, std. ca. 55.
      Bei 6S (22,2V, voll geladen 25,2V) geht er mit langer 110km/h+, std. Übersetzung 95 km/h.
      Böses, geiles, leicht auf 2 Räder zu bringendes, Modell :)
      schafft bei nem schnellen, konntrollierten Gasruck sogar einen Backflip am Stand. Das machten die original Wellen aber net oft mit :D
      An dem Modell ist nur noch die Wanne, Lenkung, Motor, Differentiale und Diff-Gehäuse original, alles andere wurde schon getauscht gegen nahezu unkaputtbares da manch ein Sprung Opfer forderte.

      Und so sah er ca. ein Jahr aus, macht mit kalten Reifen noch net, dann aber doch sehr viel Spass wenns über 25° hat und die Reifen schön warm werden beim Fahren.
      IMG_0362.jpg
      Tieferlegung_Side.jpg
      Tieferlegung_Heck.jpg
      Tieferlegung_Front.jpg

      Der LED Umbau hat auch schon Stil, mit 2x 9LED Alu Taschenlampen vorne:
      IMG_0309.jpg
      ganz simpel realisiert:
      IMG_0308.jpg
      Besser wie die billig LED Kits, die nur da sind um optisch gut auszusehen, ich seh mit dem Licht auch was xD
      IMG_0307.jpg
      Samt FPV (First Person View) Sender und ein LCD Monitor mit 5,8GHz Empfänger ist das n interessantes Spielzeug xD

      Heckantrieb, als mir die vordere Antriebswelle gerissen ist:
      IMG_0009_2.jpg
      IMG_0007.jpg
      Unfahrbar übrigens und er beschleunigt mieeees falls es überhaupt gerade aus geht, war aber ne lustige Erfahrung kaum über 30, 40km/h fahren zu können im Gelände.

      Sonstiges an "Spielzeug":
      IMG_0003_2.jpg
      Der Buggy ist das intakte Fahrzeug, mächtiges Spielzeug für Wald und Wiese übrigens was nichts so leicht aufhält, auch kein Schienbein xD
      Der silberne DTM-Benz ist nur ein Modell wo fahrwerktechnisch schon fast alles im A. ist, der Motor ist nur noch drin falls der andere 23cc 2Takter vom Buggy eingeht, da ich mit weniger Öl und minimalsten Nitromethananteil fahre, geht ab wie verrückt,
      1:25er Gemisch alleine ist langweilig, läuft vl. nen 50er mit ach und krach und geht mies.
      Ich warte eh drauf, am Benz ist n 30cc Motor selber Bauform mit Sportreso, der Offroader hat noch dazu den Kettensägentopf drauf.

      Meine eigentlichen Pläne für den Sommer dieses jahr sind aber eine RC Strecke im eigenen Garten für 1:5er Modelle, und den Buggy will ich in Zukunft mal auf nen 70cc Rennzylinder umbauen, 20 PS in nem 12kg Großmodell mit Allrad, bääääm :phatgrin: Einzig der Preis, ca. 800€ für den Motor alleine, Reso getrennt -.-

      und mein günstiges Spielzeug für nebenbei, Kosten: 30€ für gebrauchtes Modell, 50€ für Ersatzteile und Brushless-Motor/Regler:
      dl.dropboxusercontent.com/u/2728875/RC/Foto 27.11.14 15 08 37.jpg
      dl.dropboxusercontent.com/u/2728875/RC/Foto 27.11.14 15 09 07.jpg
      dl.dropboxusercontent.com/u/2728875/RC/Foto 27.11.14 15 07 58.jpg
      was haltet ihr von der Karosserie? ist meine erste selbst lackierte und beklebte, aber noch net fertig, hat mir die Zeit gefehlt.
      Das Auto klebt mit den richtigen Reifen förmlich auf der Strecke, hat echt Stil und macht höllisch spass bei kleinen Rennveranstaltungen.
      Der Reifenverschleiss ist auch ein Wahnsinn bei dem Modell, 2 Akkuladungen: 1 Satz Reifen abgefahren. Der Antrieb ist leider nicht wartungsarm und wird sehr schnell kaputt (Zahnriemen).


      Hoffe euch gefällt zumindest der 1:8er Elektro Monster Truck vom Umbau her, die anderen Modelle sind großteils billiges Zeug von der Stange.

      Mit freundlichen Grüßen Tom
    • Hier nochmal die Bilder was net funktioniert haben:
      A1.jpg
      A2.jpg
      A3.jpg
      A4.jpg

      80€ Gesamtkosten, recht spassig am klebrigen Asphalt von RC Strecken.
      Das teuerste am gesamten Fahrzeug war übrigens das hintere Differential, da ich hier ein Kugeldifferential um 25€ verbaut habe, einfach verstellbare Sperrwirkung ohne ausbauen zu müssen.
    • Hast auf jeden Fall ein nettes Hobby, da bekomme ich jetzt schon wieder Lust auf mehr ^^

      Mein Kumpel hatte mal einen kleinen Buggy mit denen ich dann zu guter letzt über die Felder bin. Leider hat er seine dann auf einmal verkauft...Leider

      Hast du bei dem Skyline die Radhäuser selber vergrößert? Wenn ja, hättest du ein wenig ordentlicher machen können :p aber sonst ist es in Ordnung!

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl
    • Hey, Danke.
      nein nein, der Skyline ist überhaupt meine erste Karo die ich selbst ausgeschnitten, abgeklebt und lackiert habe. Sogar Lichter und andere Sticker musste ich noch mit Skalpell aufschneiden.

      Die Karo ist einfach zu widerstandsfähig und ich hab alles mit Skalpell gemacht... 4 Klingen für die Karosserie draufgegangen.

      Originale Karosserie ist eine -abgefuckte- Ford Mustang 69er Karo (RTR Mustang), die ich nurmehr auf einem kaputten "Show"-Chassis habe. Die hat der Vorbesitzer schon zu hart rangenommen.

      Ich bin übrigens noch nie mit dem kleinen On-Road Racer gefahren, seit er Brushless-Motor hat, bin nur nach fahrbereit machen mit Ersatzteilen mit originalen Motor gefahren, da ging er aber auch schon um die 60 km/h und das ziemlich kräftig. Brushless Motor dreht um mind. 50% schneller (glaube 14000rpm original Motor vs. ca. 23000 rpm BL Motor bei 7,2V)
      Der Monstertruck ist aber immer noch das geilste, mit 6 Zellen LiPo-Akkus 25,2V voll um die 65.000 rpm, und dabei bis zu 5kW Leistungsabgabe...das rockt in einem rund 4kg schweren Modell mit 2 Diffs und Mitteldiffsperre :)

      Bei ein wenig mechanischer Verständnis ist ein gebrauchtes Modell (Hersteller ist sehr wichtig, wegen Ersatz/Tuningteil-Versorgung) mit wenigen Schäden oder gar Fahrbereit billiger als neu kaufen. Bei gebrauchten gibts auch oft Tuningteile dazu um nen guten Preis.


      Übrigens ein Buggy steht bei mir auch an.... irgendwann mitte dieses Jahres, werde ich mir nen Team Associated (aber Elektro^^) kaufen, ne sehr geile Marke mit renntauglichen Fahrzeugen (Shortcourse, Buggy, OnRoad,...), wo man nicht noch xxx€ in Tuning reinstecken muss.

      Mit freundlichen Grüßen Tom
    • Hi Servus,

      erstmal geile Sammlung! Bei mir gibt es noch einen 4x4 Tamiya Terra Crusher & einen Elektro Tamiya DTM A4 ebenfalls mit 4x4...
      Gehen auch beide weit jenseits der 50 km/h, an dem A4 stimmt aber leider iwas nicht nur hab ich leider kp was, vermute entweder mal die Servos oder wie man die Teile nennt oder iwas am Empfänger...

      Naja will mich eh von dem ganzen Zeug trennen, da der STi mein neues Hobby ist, also falls jmd in RC Bereich einsteigen will, kann er mir ja mal ne PM schreiben ;)

      LG Max
      "Travel Build racecar while you're young and able.
      Don't worry about the money, just make it work.
      Experience Racecar is far more valuable than money ever be."
      :modo: