Meine Soundaufrüstung (für den Alltag)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Soundaufrüstung (für den Alltag)

    Hallo Zusammen,

    wollte hier mal meinen "Soundumbau" vorstellen. Da es sich um kein Extrem sondern um eine Sinnvolle Ersatzlösung für den Alltag handelt vielleicht für viele Alltagsuser interessant. Mein Fahrzeug; ein Impreza STW, Bj. 3/2003, 2 Ltr. 92 KW

    Verbaut habe ich:

    01) Alpine 2 DIN Radio CDE-W235 BT
    02) LAutsprecher vorne: Focal 130 C 2 Wege (Tweeter und Woofer getrennt)
    03) Lautsprecher hinten: Focal 130 AC (2 Wege Koaxial()
    04) Subwoofer Pioneer TS-WX 610A

    Für vorne habe ich die Tweeter an die Stelle gesetzt wo die originalen (also hinter der Türverkleidung) sitzen. Befestigt habe ich die Tweeter mit Industrieklebstoff aus der Kartusche (kein Bohren, etc.).

    Serienmäßig sitzen vorne 13 cm und hinten 10 cm Lautsprecher in den Türen. Problem ist aber, das die Lochkreise nicht diesen Standart maßen entsprechen. Ich habe daher Zwischenringe aus MDF gekauft (vorne 16mm stark und hinten 10mm stark). Somit passt die Türverkleidung ohne die LS zu berühren (kein Scheppern) und im inneren kollidiert nichts mit der Türmechanik. Das Blech hinter den Lautsprechern habe ich mit selbstklebendem Dämmstoff (speziell für KFZ Anwendungen) ausgekleidet. Die Frequenzweichen für die vorderen Lautsprecher habe ich oberhalb des Seitenaufprallschutzen ebenfalls mit dem Industriekleber fixieret.

    Das Alpine Radio passt Problemlos (Ablage unter dem serienmäßigen 1 DIN Radio ausgebaut). Die Originalbefestigungspunkte am KFZ passen 1 zu eins zu dem Alpine Radio (den Einbaurahmen brauchte ich gar nicht). Zum Radio gehört eine Freisprecheinrichtung die ich direkt hinter dem Lenkrad (Klemmbefestigung) montiert habe.

    In dem Reserverrad habe ich den passenden Subwoofer von Pionier installiert. Plus Leitung von der Batterie (natürlich mit Sicherung) und die Clinchleitung (mit Steuerkabel) nach hinten verlegt. Dem Subwoofer liegen verschiedene Befestigungsgewindestangen (ersetzt die serienmäßige Reserverradbefestigung) bei. Die Kabelfernbedienung des Subwoofers liegt in einem der Fächer unter dem Laderraumboden. Nachdem die Richtige Einstellung gefunden war (Pegel, Frequenz) wird die nicht wirklich mehr benötigt.

    Alles in Allem; keine rollende Disco aber toller Sound der auch nach stundenlanger Fahrt genießbar ist. Ob normales Radio hören oder mal laut eine CD. Der Aktive Subwoofer ist mit seinen 10cm Wofern natürlich keine Bassmaschine, sorgt aber für einen Schönen Bassgrund, der mit den normalen Lautsprechern schwer hin zu bekommen wäre. Durch die Montage im Reserverad scheppert auch nichts. Das Alpine Radio ist mittels Bluetooth kompatibel zum meinem Iphone 5c, die Freisprecheinrichtung ist wirklich klasse (Glasklar, wenig Störgeräusche).

    Kosten: Radio 189,00, Lautsprecher vorne 109,00 € Lautsprecher hinten 79,00 €, Subwoofer 179,00 €, Kleinmaterial ca. 20 €. Macht zusammen 576,00 €.

    Sehr empfehlenswert. 8o
    Bilder
    • IMG_1290.jpg

      1,85 MB, 2.448×3.264, 14 mal angesehen
    • IMG_1291.jpg

      2,24 MB, 2.448×3.264, 20 mal angesehen
    • IMG_1292.JPG

      2,12 MB, 3.264×2.448, 22 mal angesehen
    • IMG_1287.jpg

      2,64 MB, 3.264×2.448, 24 mal angesehen
    "Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems" Zitat Gorbatschow
  • Sieht sehr gut aus,alles ist besser als der Serienscheiss,was nicht nur bei Subaru sondern generell gilt.
    Als alter Hifi spezi hätte ich dir jetzt noch geraten die Türen mit alu-butyl zu dämmen,damit erreichst du noch einen Voluminöseren Klang und schirmst die aussengeräusche noch etwas ab. Ja ich weiß das zeug wiegt etwas,aber wenn es dein Daily ist,ist es ja auch egal.Falls du das Zeug verarbeiten willst, sind Handschuhe pflicht!
    Wer Rechtschreibfehler findet kann se behalten :D :D :D