Auf ein Neues....

    • Classic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf ein Neues....

      Nachdem ich meinem Blob STi nun quitt bin suche ich einen anderen Sti.
      uK Imorezas scheinen ja meist arg angefressen zu sein, zudem sind die UKler des schraubens wohl nicht sehr mächtig. Entsprechend tendiere ich zu einem JDM MOdell.

      Ein 2000er GC8 STI würde mir zB schon echt gefallen.

      Wo würdet ihr bei der Laufleustung die Grenze ziehen? Wie gravierend sind die
      Haltbarkeitspribleme der 5-Gang Getriebe? Vortrieb ist ja auch ein Thema, und ~300PS würde ich anpeilen, iVm dem geringeren Gewicht zu den NewAge Modellen sollte das adäquat vorwärts gehen.
      Worauf sollte ich bei der Karosserie achten? Sind die neuralgischen Punkte genauso wie beim Blobeye?

      Wie liegen diese Modelle preislich bzw ab wann wird's überteuert? Klar liegst an KM Zustand und Historie, nur grob übern Daumen ;)

      Bei Mobile hab ich den Blauen RA ausBocholt gesehen, und Dank eines Tips dann auch die Folge der PS-Profis gesehen wo dieser Subi drin vorkam (mit möhrchenschissfarbenem M3 und einem Evo8 von Theussing, der sehr zu meiner Verwunderung durchweg positiv aufgefallen war!). Beim Subi fehlten die vorderen Innenradkästen, eine Dachleiste, ein Domlager war fratze und die nicht originalen Alus haben an der Karosserie geschliffen bei hastigen Kurven. Und die Carbonhaube soll eingetragen sein. Preislich war er zu dem Zeitpunkt ein gutes Stück teurer
      als aktuell.
      Aber ich würde halt schon gewarnt vor diesem Wagen.

      Dann ist vor kurzem ein silberner GC8 STI JDM aufgetaucht aus Hamminkeln, kennt diesen Wagen jemand oder hat ihn sich angesehen? Die Beschreibung ließt sich ganz gut, aber ich find den schon etwas teuer oder liege ich da falsch?

      Naja ich denke ihr erkennt wo die Reise hingehen soll, für um die 10Blatt werd ich wohl keinen guten Blob finden, wobei mir der Schritt zurück zum GC8 schon aufgrund des geringeren Gewichts echt gefällt.
      Hat jemand einen Tip wo ein guter GC8 STI JDM zum Verkauf steht?

      Oder doch mal in Hamminkeln vorbei schauen?
      MfG Mr. Smith
    • Na in dem Falle hast du ja noch Glück gehabt, es gibt also noch sowas wie Gerechtigkeit.
      Laufleistung ist sofern alles Belegbar ist(achtung Autohaus anrufen und Nachfragen ob die das Auto in der Kundendatenbank haben)nebensache.
      Herkunft JDM ist klar, aber achte darauf das der nicht über UK kommt, dort stecken die n kleines Getriebe zwischen Tacho und Welle damit er Meilen anzeigt, damit umgehen die die 180er Sperre, gezählt werden dann allerdings Meilen, sprich nacher steht auf der Uhr weniger als eigentlich gefahren....Nachweis ist dabei unmöglich.
      Man kann aber getrost davon ausgehen das das jeder da drüben so macht(das Teil kostet schlappe 5 Pfund.
      Beim 5 Gang ists zunächst der Syncring des 2. der Aufgibt, singt dann hörbar.Sonst können die was ab, meins wurde vermutlich Jahre ohne Öl gefahren und das Ding hält noch, nur der besagte Gang singt mittlerweile leicht.Achso die können Maximal 320Nm ab.Da ist also auch erstmal bei 300PS ende.
      Neuralgische Punkte der Karosse sind mir aus persönlicher Sicht keine Bekannt, aber es gibt viele Meldungen über die Radkästen hinten, speziell die Übergänge zum Schweller.
      N bissel Flugrost am Tankrohr und ggf. die Haltestreben der Auspuffgummis, Getriebe und Motorhalter.(Abschleifen ordentlich Unterbodenschutz drauf und dann isses gegessen).
      Man kann bereits für 4500€ Top erhaltene, gepflegte Fahrzeuge bekommen, inklusive lückenloser Historie.
      Lass aber die Finger von teilumgebauten, auch wenn da gesagt wird dass die bereits die von dir angepeilten 300PS haben.....das ist meist nur per Boostcontroller verwirklicht.
      Beim Thema Motor gibt es unzälige Theorien, bei manchen soll sich n semi closed EJ207 finden, bei anderen wiederum ein Open Deck EJ205.
      Da aber beide Motoren äusserlich nahezu Identisch sind, ließe sich dass nur durch das abnehmen eines Zylinderkopfes aufklären.
      Ne kleine Hilfe ist vielleicht dass der 205 und der EJ20K vom vorgänger die Zündspulen als 1 Teil oben auf der Ansaugspinne haben(der Zündet immer 2 Zylinder auf einmal, wovon eine zündung ins leere läuft), die 205er bzw 207er ab 2001 haben wieder Einzelspulen.Problem der ganzen Sache ist das gemäß Technischen Datenblättern die 280PS Maschinen allesamt EJ20K oder in deinem angepeilten Fall Ej205er Open Decks sind.
      Was dann noch hinzukommt ist dass der 2000er STI Motor eine höhere Verdichtung hat(8,5 zu 1 statt zuvor 8,0 zu 1)ist also ne dünne Kopfdichtung drin.
      Wenn du dann mal mehr als 320PS fahren willst, kanns Teuer werden oder direkt nen Tausch auf EJ207 bedeuten.
      Kernproblem der ganzen Sache ist, dass alle 2 Liter Blöcke untereinander wild tauschbar sind(in Sachen Getriebe und Kabelbaum mal aussen vor gelassen) und Subaru keine Datenbank hat wo steht welche Seriennummer des Blocks was für ein Motor ist.
      Ich persönlich würde wohl eher dazu tendieren Karosse und Getriebe günstig in gutem Zustand zu kaufen(meist inklusive Motor mit Lagerschaden für unter 2000€ zu finden) und den Motor entweder komplett überholen und verbessern oder direkt als shortblock mit Original STI Innereien bestückt
      auftreiben(kostet bei AK schlappe 3120€ und kommt fertig montiert, freigegeben bis zu 380PS), die Köpfe entweder mit ordern, bei subaru holen oder für kleines Geld gebrauchte und die überholen lassen, es gehen auch die vom 2,5er, obs viel unterschied macht weis ich nicht.Dann haste aber n Aggregat was sicher 380PS standhaft hält und es ist n Semi Closed.Stress mit der Zulassung gibts da nicht da ja alles Originalteile sind.Hängt aber sicherlich auch von der Lust und der Möglichkeiten schrauberischer aktivitäten zusammen.
      (ich würde es mir noch etwas schwerer machen und nen G-Shortblock nehmen, das sind closed Decks, die sind fast unzerstörbar, brauchen aber effizientere Kühlung, da müssen dann noch 7er Kerzen, vollalu Wasserkühler, guter Ölkühler und ein paar kleinigkeiten her)

      Poste doch mal die Links zu den anzeigen, würd da mal gerne reinschauen.
      Das Prinzip des geringeren Gewichtes ist zwar vorhanden, aber nicht soo extrem, nur die ersten 2 STIs sind noch unter 1400KG, und natürlich die RA's.Die bieten aber weniger Verwindungssteifigkeit der Karosserie.Klar sind schon 150KG n Vorteil, da sind die classics echt besser, denn auch wenn du zwecks steifigkeit Streben nachrüsten müsstest(sofern die regelmäßige Rennstreckenfahrt in Frage kommt) hast du beim Classic noch die möglichkeit mit anderen Dingen das auszugleichen.

      Ich hoffe das hilft dir etwas den richtigen zu finden.
    • 5 Gang Sti Getriebe hält mehr als 320 Nm aus ab 99 die kenne einige die Fahren mit 400 Ps damit!
      Habe selbst ein Forester Getriebe drinnen und mehr als 390 Nm! Davor wurde darauf mit 340 Ps gefahren.

      Die andere Verdichtung kann auch ein Vorteil sein kenn da zwei mit gleichen Modifikationen Wrx und Forester da hat der Forester ein einigeres besseres Ansprechen von Turbo als der Wrx ;)

      Ein Bekannter hat vor 2 Monten einen 99er Sti für 2500 verkauft top Zustand!
    • Ok, heißt solange man das Getriebe pflegt und es nicht schon von vorne herein angeschlagen ist gehts bei der angepeilten Leistung, das klingt gut.

      Hier erstmal ein paar Links zu ein paar Subis:
      Subaru Impreza 2.0 STI Version 5 -JDM-DE´Zulassung als Limousine in Hamminkeln
      Sehr nett das Ding, aber dann doch preislich etwas arg hoch

      autoscout24.de/Details.aspx?id=256127464&asrc=st|sr,as
      das der blaue Subi aus Bocholt, der von den PS-Profis unter die Lupe genommen wurde, den Clip dazu findet ihr hier:
      Mit dabei ein Evo von Theussing, dafür das der Laden so einen schlechten Ruf hat sieht der aber echt gut aus. Der Subibericht startet bei etwas über Min28 ;)

      Subaru Impreza 2.0 WRX STI als Limousine in kÖLN
      schwarzer Blob STI aus Köln, gefällt, preislich knapp über Budget, und leider keine Angaben zu Wartung usw., dennoch erstmal schick

      Leider finde ich keinen GC8 STI der preislich paßt, ein Coupe steht in Berlin aber der hat wohl was am Motor, schade.

      Ist aber immer so, wenn man was sucht ist der Markt leer, hat man dann was tauchen wie von Geisterhand neue interessante Wagen auf, mennooooooo :pinch:
      MfG Mr. Smith
    • Du hast jetzt nicht vor von den Regen in die Traufe zu kommen oder? Sag mal du hast Zeit und Geld also geh es ruhig an. UK als größter europäischen Markt direkt auszuschliessen finde ich einen riesen Fehler den man findet dort wirklich sehr gute Autos man muss halt Zeit und auch Geld mitbringen. Wenn du wirklich schon genaue Vorstellungen denke ich findet sich bestimmt was das zu 85-90% dem entspricht was du suchst. Aber bitte bitte kauf dir nicht direkt den nächsten schreck Kanditat. Die JDM Fabrikate haben noch ein viel Höheres Problem Potenzial. Also wenn du magst kann st dich mal gerne bei mir melden . Habe einige sehr gute Kontakte nach GB und vielleicht kann man dir wirklich einen guten bis sehr guten Wagen für einen vernüftigen Preis besorgen. Aber bitte hör auch auf die anderen im Forum und nimm dir die Zeit du hast sie.
    • @Mr. Smith Ich hab schonmal mit dem besitzer des Subarus aus Köln geschrieben.
      Dabei ist ruasgekommen dass der Wagen an sich gut sei aber halt nichts eingetragen und und der Auspuff selbst mit Silencer zu laut ist..
      Wo das Tuning gemacht wurde und so weis ich jedoch auch nichts zu..
    • Die PS Profis Folge ist gefühlt nen Jahr alt und der Subi ist immer noch zu haben... bei dem Zustand aber auch kein Wunder. Hatte man sich damals schon in facebook Gruppen ausgekotzt über den. Würde ich von abraten. Das der Typ den runtergerockten 3er dem Evo vorzieht ist genauso unverständlich, war der Evo mit Abstand das beste Auto in der Folge aber andere Story. :D

      Der schwarze Blob, hmmm weiß nicht, kein Wort davon, was für die 330PS gemacht wurde. Gibts ein Leistungsdiagramm dazu? Mit dem/den "Perini Spoiler" ist/sind wohl die Wingstiffies von Perrin gemeint...

      Gemessen an dem, was ich vor 2 Jahren für meinen 2003er STi RHD mit der Hälfte an Laufleistung hingelegt hab, finde ich den Preis zu hoch.
      Nichts eingetragen? Viel Erfolg bei Fahwerk, Felgen und der Nur Spec. Das wieder zurückzurüsten wird einiges kosten...
      Wie du schon richtig angemerkt hast, keine Infos zur Wartung, bei 116k km steht der Zahnriemenwechsel vor der Tür (wäre allerdings mehr als überfällig). Beim Subi Händler sinds ca. 1,2k Euro.

      Alles in allem würde ich nach einem im Serienzustand schauen.
    • Ich denke auch, die UK Modelle auszuschließen, wär ein Fehler. Nur sollte man die meisten Importeure meiden.
      Wenn SanMiguel anbietet, da Kontakt herzustellen, würd ich das auf jeden Fall mal probieren.
      Ich kenn auch jemanden, der seinen Hawk in nem erstklassigen Zustand für den Preis meines Bugs selber geholt hat.
      Er ist hingefahren, hat ihn angesehen, ist gefahren und hat verhandelt. Danach auf eigener Achse nach Berlin.
      Is sicher bissl Abenteuer dabei, bei der Menge Geld aber durchaus angebracht. Da das Auto in Europa schon mal zugelassen war, ist es auch hier einfachen bei TÜV und Zulassung.
    • Ob ich mir einen Eigenimport echt geben soll weiß ich echt nicht, ich hadere derzeit etwas.

      Hab ab gerade gesehen das der silberne GC8 im Preis gesenkt würde, da lag ich ja mal richtig. Find ihn aber immer noch etwas zu hoch.
      was findet ihr denn an dem GC8 so schlimm? Soll nicht heißen das ich den will, interessiert mich nur :)
      MfG Mr. Smith
    • Aktuell werde ich das Thema Subi erstmal abhaken, hab mir was Fahrbares besorgt und lass es erstmal ruhen. Etwas Abstand tut Not.

      Völlig vom Tisch ist das Thema nicht, werd den Markt verfolgen, und auch hier ab und zu reinschauen,.

      ich bedanke mich nochmal ganz herzlich für die zahlreiche Unterstützung und Hilfsbereitschaft, ihr seit Klasse!!

      so long buddies :D
      MfG Mr. Smith