Impreza WRX MY08 Kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe auch einen 2009 wrx als Sondermodell Celebratrion.
      Ich Kann bisher wenig negatives über das AUto sagen.
      Ich meine jeder der sich so ein Subaru zulegt weiß um ein paar sachen die bei subaru einfach ein bisschen anders sind.

      Was mir Persönlich jetzt Negativ an dem Auto aufgefallen ist ( möchte das nicht für alle wrx oder überhaupt impreza´s verallgemeinern, denn schließlich spielen viele Faktoren darein) aber bei meinen haben die Querlenkergummis und die Gummis des Schaltgestänges schon aufgegebn, heißt Poros und das so das der Tüv zumindest das mit den Querlenkern nicht mehr so lustig findet.

      Ansonsten macht es immer wieder spaß Fahrzeuge zu ärgenrn die denken es sei die Stinknormale Limo und dann verbläßt man sie, Sprich Golf gti, bmw bis zum 3.0 sauger usw :)

      Was als Große Krankheit bei den Hatchbacks gilt ist ein Rostproblem an der Kofferraumklappe und zwar an den Stellen wo die Rückleuchten mit der Zierleiste abschließen.

      Wenn du noch weitere Fragen hast wir sind für dich da
      Wer Rechtschreibfehler findet kann se behalten :D :D :D
    • Finger weg von Us-Modellen die sind in allen Belangen einer Rennstrecke nicht gewachsen.
      Ich gebe meinen Vorrednern recht mit der Bremsanlage. Für die Straße noch ok. Wenn es die Rennstrecke sein soll das würde ich ganz klar einen Sti empfehlen.
      Wenn es ein getuntes Modell ist dann gibt es viel zu berücksichtigen, z.B. ist die Uppipe ohne Kat auch mit Hitzeschutzband umwickelt ........
      Wenn geht dann unverbastelt und aus der EU dann übernimmt Subaru auch mal was auf Kulants.
    • Hi,
      könnt ihr mir sagen wie der 2.5l Wrx Motor so ist? Im Internet steht immer das er eine Fehlkonstruktion ist und das der keine 50Tkm hält.
      Eigentlich wollte ich ja einen 2.0 Wrx aus 2004 aber der Händler braucht jetzt schon fast 4 Wochen um die Papiere zu schicken, deswegen gucke ich mich nach einem anderen um.
      Gruß
    • Naja 50Tkm ist übertrieben.. Ich kenne auch 2.5er die hart rangenommen wurden und über 100.000km weg haben. Aber früher oder später bekommen die 2.5er Probleme mit den Zylinderkopfdichtungen. Wenn du einen 2.5er mit 100.000km und mehr kaufst bei dem die Dichtungen noch nicht gewechselt wurden, solltest du zumindest damit rechnen, dass da bald ein Wechsel anstehen könnte.

      Aber auch beim 2.0er gibt es ein Problem mit den Pleuellagern. Wenn Motorschaden, dann zu 99% Pleuellagerschaden. Kolbenringschäden etc. haste eigentlich nur, wenn du an der Motorperipherie rumspielst (z.B. Ladedruckerhöhung)