Turbolader / Ölleitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbolader / Ölleitung

      Servus,

      Wenn man von vorne auf den Turbolader draufschaut (STI 2002) ist von oben deutlich zu sehen, eine Ölleitung draufgeschraubt.
      Kann mir jemand sagen ob das zu oder Rücklauf ist ? Und wenn ja wo sich die andere befindet ?

      Habe vor kurzer Zeit einen leichten Ölverlust bemerkt bei mir im Hof, heute hab ich die Leitungen nachgezogen, unter anderen auch diese und nun festgestellt das diese Leitung
      einen Haariss hat und ganz leicht je nach Drehzal mehr oder weniger viel Öl "herrausschießt" gleichzeitig ist mir die MKL angegangen - Könnte sein das der Öldruck nicht mehr gepasst hat & deshalb gekommen ist ?
    • Wenn du vor dem haariss schon Öl drunter hattest, würde ich mal die ventildeckel und die simmerringe der nockenwelle überprüfen! Das ist was Dichtungen angeht ein großer Schwachpunkt an den Motoren.
      Denke nicht das dein Turbo so sehr Ölt, das der Druck abfällt und die mkl angeht. Ließ mal den fehlerspeicher aus.
      So oder so mußt Du die Leitung am Turbo schnellstens machen, sonst kommt bald Freude auf! ;)
      R.I.P. gute alte WRC!
    • Wie gesagt wusste vorher nicht woher das Oel kommzerst nachdem ich die Leitung nachgezogen hatte und die Leitung anscheinend dabei ein.bisschen bewegt habe (ist vermutlich erst dann voll.Gerissen) hat es voll Rausgespritzt ( ca 30cm.uebern Kotflügel auf mich zu, dannach mein Kumpel Motor sofort aus. Oelleitung ist schon bei Ak bestellt. Wo sitzen die Simmeringe genau? Die Ventildeckeldichtung sieht von obn zumindestens Ok aus.
    • Hatte ihn erst gestern bevor es mit der Ölleitung passiert ist auf der Bühne, denke nicht das es ein Simmering ist, das meiste Öl ist an den Servoleitungen runtergelaufen bzw da wo die 2 Servoleitungen unten am Auto festgeschraubt sind.
      Melde mich sobald die Ölleitung von AK da ist ;)
    • Um die simmerringe zu wechseln muß nicht der Motor raus, nur zahnriehmen ab und nockenwelkenrad ab.
      War bei mir vor 2 Monaten so.
      Und jetzt ölt mein linker Deckel trotz neuer Dichtung und dichtmasse! Sehr ärgerlich, vermute mal der Deckel hat eine weg! Dichtmasse heut gekommen und Freitag leg ich hand an, hoffentlich klappt's! :cursing:
      R.I.P. gute alte WRC!