Empfehlungen/Erfahrungen Tieferlegungsfedern für `01 WRX Station Wagon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlungen/Erfahrungen Tieferlegungsfedern für `01 WRX Station Wagon

      Hi,

      ich würde gern eure Erfahrungen anzapfen... :D

      Bin zur zeit auf der suche nach tieferlegungsfedern für meinen 01er WRX Station Wagon. Soll hauptsächlich der Performance dienen, die Optik(tieferlegung) ist nur bedingt wichtig. Liegt ja überall zwischen 25-40mm. Mit anderen Worten such ich was, mit ner höheren Federrate, nach Möglichkeit direkt progressiv gewickelt.

      Kann einer von euch was empfehlen?

      Dadurch dass ich Kombi hab, bin ich ja eh schon eingeschränkt(das fällt auf). Was bleibt also noch übrig...

      Gefunden hab ich H&R 35mm, V-maxx 30mm, Eibach 35/30mm. Dann verließen sie ihn schon wieder...

      Was ist bei euch schon in Verwendung?
      Fuhrpark:

      Impreza WRX '01

      COLT GTI-Turbo '89

      beides für 20.832m Leidenschaft -> SAVE THE RING!
    • Grüße dich,

      damit dir ein wenig geholfen wird kann ich dir mal zu den Marken die du rausgefunden hast was sagen. 8)

      H&R Federn ... naja sind schon nicht schlecht aber meines Erachtens zu Teuer für die Leistung.
      Grad da sie oft sehr Hart sind und die Serien Dämpfer dadürch oft in mitleidenschaft gezogen werden. :thumbdown:

      Die V-maxx rate ich dir nur wenn du nur normalen Straßenverkehr fahrst, da diese Federn gerne zur Materialermüdung neigen.
      Du kannst aber auch gute erwischen und die halten dir ewig :huh:

      Eibach ist halt eine teure Marke wo man aber auch gute Qualität bekommt.
      Sind auch gut hart aber nicht zu hart. Also Preis/Leistung würde ich mal für gut empfinden ;)


      Und Frage:

      Willst du ne Standart Tieferlegung, ohne Sportdämpfer? ?(
      Oder schonmal überlegt gleich n Gewindefahrwerk zu kaufen?
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbup:
    • Ich hab n Gewindefahrwerk von H&R drin. Die Federn werden wohl die gleichen sein. Ich kann nicht verstehen, warum alle behaupten, dass das so hart sei. Ich fahr noch 15".
      Also Optik kriegste damit auch eher weniger hin. Meins ist am Maximum, was wohl 7cm sein sollen, effektiv 6 cm sind und immernoch sehr hoch aussieht.
      Ich bin mit der Performance zufrieden. Kannst du natürlich auch mal Probefahren, solange ich noch in SU bin.


      ich gebe aber meinem Vorredner recht, auf die alten Dämpfer drauf ist nicht so kluk.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Platinlord ()

    • Danke schonmal für die Infos. Das hilft mir.

      Nur um euch ins bilde zu setzen:

      Die frage nach dämpfern stellt sich nicht, da kurz vor kauf neue rundum reingekommen sind. Daher wird da nix getauscht. Und die sind echt neuwertig, nix billig. Auch wenn ich angeschwindelt wurde bei kauf(s sollten KONI sein, sind aber standart Kayaba wenn ichs recht im kopf hab... KYB is ja fast koni... ?( )

      Soweit zu den Dämpfern.

      Dann: mein Fahrgefühl sagt mir immerwieder, der wagen is recht hart für Serie. Sitzt super straff auf der straße(auch wenn alles orginal) Ich bin echt überrascht gewesen(fast schon wie mit Tieferlegung). Jetzt soll die Optik noch optimiert werden(alltagstauglich). S is halt n Hochhaus...... Und die seitenneigung soll was weg... Die stört mich etwas...

      V-MAXX fällt aus somit.

      H&R sind die Teuersten von allen.

      Damit wird meine Wahl wohl auf Eibach fallen, die hatte ich leicht favorisiert...

      Nochmal danke, damit wäre meine Wahl ja gefallen... Ich geb n kurzes Feedback, wenn ich sie drin und getestet hab...

      EDIT: Meine Bereifung is 205 auf 16" bzw 225 auf 17". Das macht natürlich auch was aus....
      Fuhrpark:

      Impreza WRX '01

      COLT GTI-Turbo '89

      beides für 20.832m Leidenschaft -> SAVE THE RING!