Allgemeine Fragen über den WRX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeine Fragen über den WRX

      Hallo alle zusammen...ich bin neu hier und bin ab ende März ein Stolzer besitzer eines Subrau WRX mit original 218PS.

      Meine Fragen wären:Habe mich zwar im netz schon weites gehend über den WRX informiert aber man kann ja nie genug Tipps bekommen.
      Also nun zu den Fragen was könnt ihr mir noch speziel über den WRX mit den 218PS sagen einfach alles??Und würde gern wissen wie belastbar der original Motor im bezug auf Leistungssteigerung ist?Wie hoch ist der original Ladedruck bei diesem Modell da meiner auf ungefähr 0,95-1bar fährt.....

      Hoffe ihr könnt mir noch einige hilfreiche Tipps geben

      LG euch allen
    • Isn Open Decker, viel mehr holste da nicht raus.Ab STI Niveau wär ich Vorsichtig.
      Einfach alles......wär n ziemlicher roman das hier zu schreiben.......was willst denn wissen?

      Aso Seriendruck ist 0,85 Bar, und ab 5000U/min sollte der fallen bis bei 6000 etwa noch 0,5 da sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masterchief83 ()

    • Ich persönlich muss nicht mehr leistung haben wollte halt nur mal allgemein wissen wie gut und standfest dieser Motor ist da ich jetzt gelsen habe das es ein sehr starker Motor sei in dieser PS Klasse....Leistungsmäßig habe ich erstmal nichts vor vieleicht mal in ungefähr zwei jahren und dann würde ehh der block verändert aber das steht erstmal in den sternen und somit lasse ich den motor wie gesgat wollte nur wissen was hier die meinung über den Motor sind klar der eine redet ihn schlecht und dann kommt wiedr einer der meint gut und dann haben wir die Spezialisten die meinen kauf dir direkt nen STI auf sowas kann ich nur verzichten und möchte daher nur was über dieses Model wissen und hoffe da auch einige gute und Hilfreiche Antworten zu bekommen

      LG euch allen
    • Also ich würde auch nicht viel mehr als 260-280PS max raußholen wenn das Getriebe und der Motor "wirklich lange halten sollen"

      ist an sich kein schlechter Motor aber kommt halt immer drauf an ob man ihn Serie lässt oder nicht mit Serienleistung und ordentlicher Pfelge halten die ziemlich lange wenn man Vollgasfahrten auf der AB vermeidet ;)
    • Ok super danke ja denke auch das ich eher wenn bei 250PS bleiben möchte fahre ja keine Rennen und daher muss da jetzt nicht unbedingt große leistung her und ich denke mit der original leistung macht es auch schon ordentlich spaß mit dem großen......geht sich bei mir wirklich eher darum ob dieser Motor an sich ein guter ist....pflege keine Frage die wird er von mir auf jeden fall genug bekommen...

      Also er hat bis jetzt eine 3" Auspuffanlage mit Rennkat drin und so wie ich das sehe einen etwas größeren Ladeluftkühler und ein Blow Off ist auch noch verbaut.....Ladedruck sollte eigentlich original sein da dort nichts verändert wurde läuft auf ungefähr 15psi

      Bei der Probefahrt hat man auch keine Geräuche gehört die verdächtig sein könnten und auch so macht der Motor einen guten Zustand,naja in einem Motor kann natürlich keiner gucken

      LG euch allen
    • Vollgasfahrten auf der AB gehen, wenn man nen Ölkühler samt Thermostat nachrüstet.
      Serie und bis 280PS halten die bei guter Pflege ewig.

      Die "Spezialisten" denken an deine Geldbörse und Sicherheit(Stichwort Fahrwerk,Bremsanlage), allerdings nur sofern du höher als 280 willst, durch den anderen Motor sparst du bis etwa 340-400PS den Umbau der Motorinnereihen.Was beim WRX schon ab 280 nötig wird sofern er ne Weile halten soll.


      Offtopic:
      Achso nur als kleine Anmerkung, du bist hier nicht im Blauen, was hier gesagt wird hat Hand und Fuss(ist also kein Hörensagen Weitertratschen), und du wirst NICHT gedisst oder niedergemacht sofern du es dann doch anders machst als "Empfohlen".
      Wenn du keinen STI willst(is ja meist n Kostengrund), dann sei es so, gibt genug die halt nicht in Geld schwimmen.(Wozu ich auch zähle)
    • Anhand der Sachen gibts eigentlich n paar gute kleinigkeiten die man machen kann um den noch (Lang)Lebensfreudiger zu machen:

      1.Besagter Ölkühler+Thermostat
      2.Vollaluwasserkühler(die OEM brechen nach ner Zeit am Plastik)
      3.Die 2 Hauptwasserschläuche zum Kühler aus Silikon
      4.Benzindruckregler(der oem is recht empfindlich, wenn der ausfällt wirds Tricky das zuzuordnen)
      5.Benzinpumpe, ne Walbro ist da niemals falsch, kann mehr als serie, bei Serienleistung stellst du damit absolut sicher das genug Sprit kommt, die fällt im gegensatz zur oem dann nicht mehr aus, da sie ja nicht am Leistungslimit arbeitet)


      Damit hast du Motorseitig, bis aufs Öl ne ganze weile Ruhe.
    • Wow super ich danke dir für deine Hilfe und werde mir das alles auch gut zu herzen nehmen.....kannst du mir eventuell auch eine seite zu kommen lassen woc ich die sachen bekommen kann??Ja genau das war bei mir der Grund warum ich mir nur einen WRX geholt habe da mir im großen und ganzen der kostenfaktor beim WRX STI dann doch zu hoch ist
    • Hi,

      das nenn ich doch mal Information.

      Das ich auch genau dieses model fahre, sauge ich die Information einfach mal so auf.

      Grundsätzlich isses echt n solides Auto. Meiner is auch Serie, und da kann ich net von ausfällen berichten bisher.

      Die Sache mit dem Öl(wie angesprochen) haben ja auch die STI`s. da ist nach meiner bisherigen Erfahrung echt grenzwertig konstruiert worden. Da spielt aber auch Fahrstil und Ölsorte(5W30, 5W40, ect.) mit rein. Bisher ging bei mir mal alles gut... jedoch merke ich, dass das 5W30 was rein soll, echt ganz schön warm wird. Ich werde noch davon abrücken.

      Ladedruck macht meiner knapp 0,9Bar, könnt also stimmen. Aber von abfallen hab ich noch nix gemerkt. ich check das nochmal... Ab 6500 find ich merkt man, dass die Power fehlt, aber bis dahin drückt er doch ordentlich...

      Was mir damals wichtig war: Dass die Diff-Öle mal getauscht worden sind. Sowas wird gerne untern tisch gekehrt..
      Fuhrpark:

      Impreza WRX '01

      COLT GTI-Turbo '89

      beides für 20.832m Leidenschaft -> SAVE THE RING!
    • Ja werde bei meinem eh soweit mal alles erneuern da ich dann immer auf der sicheren Seite bin und weiß was alles gemacht wurde.
      Da wäre meine nächste Frage was könnt ihr mir für Flüssigkeiten empfehlen:Bremsflüssigkeit,Öl,Schaltgetriebe Öl und Diff Öl??

      Danke euch schonmal
    • Also bei mir liegt der ladedruck auch bei Ca 1. Bar( blauen)
      Mein blauer ist technisch Serie und ich hatte noch nie irgendein Problem. Öl fahr ich Sommer wie Winter 5w40, hatte da auch noch nie was zu bemängeln.
      Naja Sommer-Winter Öl, ich weiß nich, wenn das so sinnvoll wäre, würden sie es glaub ich vom Werk aus vorschreiben. In Japan gibt's ja auch Sommer und Winter.
      Wechsel halt alle 10000 und das reicht dicke.
      :)
      R.I.P. gute alte WRC!
    • Frag einfach mal Google

      1.Besagter Ölkühler+Thermostat hier
      2.Vollaluwasserkühler(die OEM brechen nach ner Zeit am Plastik) hier
      3.Die 2 Hauptwasserschläuche zum Kühler aus Silikon (Samco)
      4.Benzindruckregler(der oem is recht empfindlich, wenn der ausfällt wirds Tricky das zuzuordnen) gibts von z.B. Megan Racing oder Fuellab einfach mal Googlen
      5.Benzinpumpe, Die Walbro 255er bekommste fast überall auch hier kann google Helfen.
    • Also wenn besagter WRX schon eine 3" Auspuffanlage + "Rennkat" (wie viele Zellen?) hat und dann nicht gemapped wurde finde ich das schon arg grenzwertig und wundere mich ehrlich gesagt darüber, dass der noch so gut mit dem original LD läuft?

      Beim Öl scheiden sich ja bekanntlich die Geister... Aber wenn du ein vollsynthetisches 5W-40 oder 5W-50 das Jahr über fährst und es alle 10-15t km rausschmeißt, biste schon auf der sicheren Seite. :) 10W-60 halte ich persönlich für leicht übertrieben für ein Alltagsfahrzeug.
    • Also wenn das noch zu ändern is, dann lass statt 5W30 lieber 5W40 reinmachen. Da machst erstmal nix falsch. Das W30er Öl stößt recht zügig an seine grenzen der Belastbarkeit(schmierung). Bei mir fliegts vor karfreitag noch raus... Ich weiß aber noch nicht was ich genau dann nehme. Muss mal gucken... N 5Wxx Öl sollte für n alltag aber schon sein denke ich persönlich. 10W60 -> dito, etwas overdressed für n Alltagswagen der Seriennah ist...

      Diff-Öl wie vorgeschrieben. Getriebe-Öl auch.

      Halt erstmal gucken(Service Heft), wann oder ob die mal gemacht worden sind. Wenn ja, Intervall ist alle 60TKM oder so...
      Fuhrpark:

      Impreza WRX '01

      COLT GTI-Turbo '89

      beides für 20.832m Leidenschaft -> SAVE THE RING!
    • Super danke für eure Antworten wobei ich eine nicht ganz verstehe wegen Auspuff und dem Rennkat warum muss ich da ein Maping drauf machen??es wurde ja nichts im Ladedruck oder am Motor geändert und man mahct ja nicht bei jedem Auto ein Maping nur wenn ein Auspuff drauf kommt.............
    • Hast du "nur" einen 3" Auspuff oder eine 3" Auspuffanlage ab Kat oder gar ab Turbo? Das wäre ganz entscheidend für meine Aussage...

      Scooby Doo schrieb:

      Super danke für eure Antworten wobei ich eine nicht ganz verstehe wegen Auspuff und dem Rennkat warum muss ich da ein Maping drauf machen??es wurde ja nichts im Ladedruck oder am Motor geändert und man mahct ja nicht bei jedem Auto ein Maping nur wenn ein Auspuff drauf kommt.............