Kurzzeitiger Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzzeitiger Leistungsverlust

      Hallo,

      ich hatte bei dem Regen am Samstag/Sonntag ein Phänomen bei meinem STI.

      Ich muss vorweg sagen, ich habe den Unterbodenschutz vorläufig abmontiert, da ich anderen Hitzeschutz verbauen will.

      Ich bin am Samstagabend auf dem Rückweg vom Reisbrennen in den Regen gekommen. Auf der Bahn ging er vor dem Regen noch über 240, Durchzug ging super.

      In Berlin, im Regen, habe ich dann gemerkt, dass ich scheinbar nicht mehr genug Ladedruck aufbauen kann, da er zwar gut durchzog, aber weder das BOV zischte noch richtig Boost da war. Es war, als hätte ich einen guten Sauger, keinen Turbo.

      Nachdem das Auto ca. 15 min stand, war wieder alles beim alten, BOV bläst ab, Schub kommt wieder.

      Jemand ne Idee, was da los gewesen sein könnte?
    • Kannst du dazu eventuell ein paar Zahlen nennen(Soll Druck,Erreichter Druck, Themperaturen etc)?Und ob und welche Mods dein Subi hat?
      War die Motorkontrolleuchte mal an oder hat geblinkt?
    • Hast du die Ansauganlage geändert?Speziell der weg zum Turboeinlass?
      Nen Pilz drin(offener Luftfilter)?

      Die Kombination offener Luffi und Regen bzw. Feuchtigkeit, mögen unsere Boxer gar nicht.Zu viele Wasserpartikel drücken dir die Leistung runter, sie kühlen zwar die Ansaugluft, aber nur extrem zersteubt.Ich stelle mir das so vor das das wasser eine art Explosionshemmende wirkung hat wenn es teil des Benzin Luft gemisches ist.
      Könnte natürlich sein dass die ECU dann gegensteuert, was Leistung kostet.Bei mir kommts etwas anders vor, und zwar wenn ich versuche Leistung abzurufen während Wasser und Öl noch kalt sind(soll man ja eh nicht), dreht der Turbo nicht hoch,das bischen was er drückt wird direkt vom BoV abgelassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masterchief83 ()

    • Hmm bis aufs BoV......such mal alles nach Wasserspuren ab, auch mal in den LLK schauen ob da evtl. Öl drin steht.
      Meiner hat keinen Unterfahrschutz und ich hab sowas bisher noch nicht erlebt, wäre aber sehr interessant den Grund zu finden....

      Was auch sein kann, is dass er irgendwo Wasserpartikel gezogen hat die dann aber nach ner Zeit verdampft und Raus aus dem Motor sind.
      Sowas kommt bei älteren wohl manchmal vor wenn die ne weile gestanden haben und Kondenzwasser ziehen.
      Das würde zumindest auf die Szenerie passen.
      Hast du was ähnliches nach ner Wäsche mit Hochdruckstrahler?Sonst halt mal testen und wenns wieder so ist, haube auf und suchen wo es qualmt(wasserdampf) oder wo es nass ist.
    • Sooo, gestern trat das Problem wieder auf.
      Gemeinsame Bedingungen der beiden Ereignisse: halbe stunde Autobahn.
      Nach dem er ca. 20 Minuten gestanden hat, bin ich noch mal ne Runde gefahren, da war es schon wieder etwas besser.
      Nach ca. 45 Minuten war wieder alles okay und er hat wieder vollen Druck gehabt.
      Scheint also an der Temperatur zu liegen.
      Jemand ne Idee, was das sein könnt?
    • Nein, hab die OEM gegen eine von RCM getauscht.
      Ich hab als Hitzeschutz 4,5m Krümmerband mit 5cm Breite
      verbaut. Das is zweilagig gewickelt.

      Mein LLK is der OEM topmount.

      Bilder von der Uppipe hab ich im Carblog.
      Allerdings hatte ich das Problem auch schon vor dem Tausch.

      Aso, hab einen UK Spec STI.
    • Au Damned, jetzt wird es Umfangreich....
      Beschreib mal bitte wie genau sich das anfühlt wenn du Leistung abrufst die aber nicht kommt, achte dabei auch drauf ob der Ladedruck aufgebaut wird.Dazu wäre noch wichtig ob du das Problem "steuern" kannst, also jederzeit Verursachen.
      Die Wärmetheorie klingt zwar plausibel, aber wenn sie es wirklich ist kommen ne ganze Menge Faktoren hinzu.

      Hier mal ein kleiner Fragenkatalog:
      1.Strahlt der Motor beim öffnen der Haube nach einem gewesenen Leistungsverlust mehr wärme ab als sonst?(Speziell links vom Turbo bis zur vorderen Kerze)
      2.Leckt evtl. die Ventildeckeldichtung an der Stelle unter der die Uppipe verläuft(kann auch die schraube ganz unten links sein,wenn man von der seite auf den Deckel schaut, richt aber dann auch abundzu nach Sprit)
      3.Ist das AGR System dicht?(Also Ventildeckel und Kurbelwellenentlüftung)
      4.Wie sehen die Kerzen aus?Welche sind drin?
      5.Sind die Zündspuhlen okay?(Mit nem Multimeter Messen, werte gibts im Service Manual was per Google zu finden ist, auch die kabel Prüfen)
      6.Ist der Wasserkreislauf voll und der Druckdeckel dicht?(Drehst du den deckel ab sollte Druck entweichen)
      7.Ist das Wastegate Ventil gängig oder hängt es?
      8.Welchen Sprit fährst du immer?(sollte super plus, also 98Oktan sein)
      9.Ist der Kat in Ordnung?(Die Keramikdinger sind sehr Vibrationsanfällig und können Brechen, dann schwankt der Gegendruck der Anlage vollkommen sporadisch, geht sogar so weit dass das Wastegateventil vom Abgasgegendruck "zugehalten" wird.)

      Wie du siehst explodiert die Liste der zu prüfenden Dinge.Wenns jedoch Provozierbar ist wirds wesentlich einfacher.
      Ne Beschreibung wie genau du es Provozieren kannst wäre auch hilfreich.

      gruß
      Marcel
    • Uhh, da is ja einiges zu prüfen...
      Reproduzierbar ist es bisher nur soweit, dass es nach längerer Autobahnfahrt mit hoher Geschwindigkeit auftrat.
      Man merkt erstmal beim normalen Fahren nichts, er läuft sauber und beschleunigt normal, ohne ruckeln oder sowas. Wenn man dann über 3500 dreht, sollte eigentlich der Boost einsetzen, tut er aber nicht. Er dreht weiter wie ein Sauger.
      Das BOV bläst auch nur wenig Druck ab. Je länger er dann stand, umso mehr wurde es dann.
      Wenn ich nachts bissl heize, wird er auch richtig heiß, aber der Leistungsverlust tritt nicht auf.


      1. Da der Motorraum eh sehr heiß ist, schwer zu sagen. Aber das er mehr Wärme abstrahlt, würde ich verneinen.
      2. Ja, er verliert an der Stelle etwas Öl. Sprit is da aber nicht zu riechen.
      Was noch zu erwähnen wäre, an der Zahnriemenabdeckung läuft Öl runter.
      Werden wahrscheinlich die Simmerringe der Nockenwellen sein.
      in der Abdeckung is aber alles Trocken, hab ich schon geprüft, genauso der Zahnriemen.
      3. Muss ich prüfen.
      4. Kerzen muss ich dann auch prüfen.
      5. Muss ich prüfen.
      6. Würde sagen, der is voll. Wenn man oben den Deckel öffnet, steht da Wasser. Ob Druck drauf ist, wenn er warm ist, hab ich noch nicht probiert. Da Wassertemp und Heizung Okay sind, hab ich da keinen Grund zur Veranlassung gesehen.
      7.Muss ich Prüfen.
      8. Sprit fahr ich normal Super Plus. Manchmal 102 Oktan.
      9. Kat is OEM, klappert auch nicht. Würde daher sagen, der is okay.
    • Was sagt den in dem Moment die Ladedruckanzeige?(Wenn du öfter mit höherer Geschwindigkeit auf die AB gehst, solltest du schnellstens nen Ölkühler nachrüsten).
      Das Öl der Zahnriemenabdeckung kann auch von der Servo stammen.Wenn innen alles Sauber ist spricht das dafür.
      Die Sache am Ventildeckel sollte auch behoben werden, wenn das Öl runterläuft und auf die Uppipe kommt Zerstört es das Hitzeschutzband,das Zeug verliert seine dämmende Eigenschaft und heizt dir Fröhlich den Block auf.

      Abhilfe dürften dir folgende Dinge schaffen:
      -Ölkühler
      -Kerzen mit höherem Wärmewert
      - ein Öl der x W60er klasse.
    • Ladedruckanzeige hab ich leider noch nicht.

      Das mit der Servopumpe wird ich mal Prüfen, das könnte einer der Fehler sein.

      Ich fahr nich oft Autobahn, auch nicht schnell. Das sind eher Ausnahmen bei mir.

      Meist fahr ich ganz gelassen, Landstraße oder Stadt.

      Kerzen wollt ich eh bald machen, dann wird ich bessere holen.

      Danke Die für die Tipps!
    • Hallo nochmal!

      Ich war bei dem Subarumechaniker meines Vertrauens.

      Er meinte, der Leistungsverlust könnte auf ein defektes/fehlerhaftes Ladedruck-Regeventil hinweisen.

      Um das zu konkretisieren müsste ich aber ne Messfahrt machen, dafür hab ich grad keine Zeit.

      Wenn ich das jetzt nicht verwechsel ist das das Solenid?!

      Ich hab einen 2002 er STI, das sollte doch ein 2Port Solenoid verbaut sein.

      Ist das richtig?

      Kann ich ein 3Port von Grimmspeed verbauen?